Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Bornholm

Jetzt Angebote vergleichen bei Deutschlands größtem Reiseportal

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Reisezeitraum
Sa. 27. Juli – Sa. 3. Aug.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Nur Ferienhäuser
Haustiere erlaubt

UnterkĂźnfte finden, die Ihren WĂźnschen entsprechen

Ferienwohnung auf Bornholm – Dänemarks Sonneninsel

Die dänische Insel Bornholm ist ein echter Geheimtipp. Knapp 40.000 Menschen leben auf dem malerischen Eiland mitten in der Ostsee! Viel zu tun und zu entdecken gibt es dennoch – vor allem für Naturliebhaber. Viele sehr gut ausgebaute Fahrrad- und Wanderwege sowie weiße Traumsandstrände laden zum Fahrradfahren oder stundenlangen Spazierengehen ein. Entspannter Aktivurlaub ist hier das Motto. Dabei wird in Skandinavien klassisch Urlaub im Ferienhaus gemacht. Ob einsam in der Natur, direkt am Strand oder in einem der gemütlichen Küstenorte: Die Auswahl charmanter Ferienhäuser und Ferienwohnungen ist vielfältig.

Jetzt anmelden und GoldClub Vorteile sichern
Buchungsschutz & Check-In Garantie
Exklusive Angebote und Prämien
Punkte sammeln und einlĂśsen

Interessante Ausflugziele in Bornholm

Rønne

Rønne ist Dreh- und Angelpunkt der Insel, fßr viele Gäste beginnt dort der Urlaub auf Bornholm. Doch die charmante Inselhauptstadt ist mehr als nur Ankunftsort der Fähren: Wer im Urlaub wunderschÜne Badestrände mit einem ansehnlichen Kulturangebot kombinieren mÜchte, bucht seine Ferienwohnung hier.

Svaneke

Die gut erhaltenen Fachwerkhäuser und HÜfe Svanekes sowie zahlreiche charmante, kleine Geschäfte und Restaurants laden zum entspannten Schlendern und Entdecken ein. Svaneke ist die am besten erhaltene alte Stadt Bornholms und wurde im Jahr 2013 sogar zur schÜnsten Kleinstadt Dänemarks ernannt!

Dueodde

An der Südspitze befindet sich Bornholms schönster Strand: Dueodde. Er ist Bornholms breitester und zieht sich über zwölf Kilometer lang. Der Süden der Insel ist bekannt für seine tollen, feinsandigen Strände – in einem schönen Ferienhaus am Meer kommen Badeurlauber vollkommen auf ihre Kosten.

Anreise nach Bornholm

Der beliebteste Anreiseweg für deutsche Urlauber ist mit Sicherheit die direkte Fährlinie von Sassnitz-Mukran auf Rügen zur Inselhauptstadt Rønne. Die Fähre verkehrt ganzjährig, im Sommer allerdings mit deutlich erhöhter Frequenz. Insgesamt dreieinhalb Stunden dauert die Überfahrt. Weiterhin sind Fährmöglichkeiten ab Świnoujście in Polen oder von Ystad in Schweden möglich. Wer allerdings lieber fliegt, kann auch mit dem Flugzeug anreisen. So gibt es täglich mehrere Flüge von Kopenhagen zum Flughafen Bornholm.

Auf Bornholm selber existiert ein einwandfrei ausgebautes Verkehrsnetz. Dazu zählen sowohl Straßen als auch zahlreiche schöne Rad- und Wanderwege. Die Insel kann dementsprechend gut per Auto oder Fahrrad beziehungsweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkundet werden und selbst das einsamste Ferienhaus ist für Reisende gut erreichbar.

Die beliebtesten Reiseziele auf Bornholm

Geschichte pur: Hammerhus

Der Süden Bornholms ist sanft und lieblich, der Norden hingegen wild und rau. Hier finden Urlauber beeindruckende Felsformationen und steile Klippen nebst einer insgesamt sehr urigen und ruhigen Atmosphäre. An der absoluten Nordspitze Bornholms und direkt auf einem steil aufragenden Felsen befindet sich zudem einer der größten zusammenhängenden Burgruinenkomplexe Nordeuropas – Hammerhus. Die ehemalige Mittelalterfestung ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten des Eilands und ein lohnenswertes Ausflugziel für die ganze Familie. Hammerhus‘ Geschichte beflügelt: Die Festung wurde mehrmals vom König eingenommen, diente zur Verteidigung der Insel und war zeitweise sogar ein Gefängnis. Eintauchen in die reiche Geschichte von Hammerhus lässt es sich dabei besonders gut im Besucherzentrum an der Burgruine. Eine Ausstellung versorgt Interessierte mit Informationen und auch der Blick vom Besucherzentrum auf Hammerhus kann sich sehen lassen.

Märchenwald Almindingen

Almindingen ist ein weiteres Highlight. Das große Waldgebiet befindet sich im Zentrum der Insel und lässt die Herzen von naturliebenden Touristen sowie die der Einheimischen höherschlagen. Dabei ist der Wald gar nicht eines natürlichen Ursprungs, sondern wurde Anfang des 19. Jahrhunderts systematisch aufgeforstet. So entstand aus dem vorherigen Weideland ein Märchenwald, wie er im Buche steht. Findlinge, Felswände, versteckte Waldseen, Moore sowie Reste der alten Burgen Lilleborg und Gamleborg laden zum Entdecken und zur Ruhe kommen ein. Außerdem nicht zu verpassen: Ekkodalen (zu Deutsch: „Echotal“) – das größte Spaltental Bornholms, in welchem Besucher ein atemberaubendes Echo erleben können. Im Ferienhaus klingt der Abend dann nach einem erlebnisreichen Tag entspannt aus.

Gut zu wissen - Interessante Fakten Ăźber Bornholm

  • Die kleine Insel punktet mit den meisten Sonnenstunden in ganz Dänemark.
  • Abgesehen von der Insel Christiansø, die mit Frederiksø und GrĂŚsholm zu den „Erbseninseln“ nahe Bornholm gehĂśrt, ist Bornholm der am weitesten entfernt gelegene Punkt innerhalb der dänischen Landesgrenzen.
  • Bornholms Wahrzeichen sind seine Rundkirchen, die bekannteste befindet sich in Østerlars. Diese fast 1.000 Jahre alten Wehrkirchen nutzten die Bornholmer in frĂźheren Zeiten zum Schutz vor Angriffen von räuberischen Piraten und Fremden.
  • Der Døndalenwasserfall ist der hĂśchste Wasserfall Dänemarks und befindet sich im Nordosten Bornholms. Circa 20 Meter HĂśhenunterschied sorgen fĂźr ein fantastisches Naturspektakel.