Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Ferienwohnung Texel mieten

Günstige Ferienhäuser auf Texel vergleichen und buchen

    Anreise
    Abreise
    Ferienhaus
    Haustiere erlaubt

    Aktuelle Angebote für Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Texel

    Top Ferienwohnungen und Ziele auf Karte anzeigen
    Alle Ziele

    Top Texel Ferienwohnungen und Ziele

      Unsere Bestseller Ferienwohnungen im Überblick

    • Familienfreundlich
      23 Fotos
      Ausstattung
      • Balkon
      • Küche/Kitchenette
      • Grillen
      • Parkplatz
      • 24h Rezeption
      Karte öffnenDe Koog, Nordholland
      Ferienwohnung
      • 2 Gäste
      • | 1 Schlafzimmer
      • | 1 Badezimmer
    • Exklusiv
      20 Fotos
      Ausstattung
      • Balkon
      • Private Sauna
      • Spülmaschine
      • Parkplatz
      Karte öffnenDe Koog, Nordholland
      Ferienwohnung
      • 4 Gäste
      • | 2 Schlafzimmer
      8,3 (790)
    Angebote werden täglich aktualisiert, Stand: 09.05.2021
    Die passende Ferienwohnung war nicht dabei? alle Texel Ferienunterkünfte

    Ferienwohnung auf Texel – Auf der größten Nordseeinsel der Niederlande

    Reif für die Insel? Auf Texel kommt praktisch jeder auf seine Kosten, egal ob Strandfan, Wellnessurlauber, Wanderer oder Adrenalinjunkie. Die vielseitige Insel im niederländischen Wattenmeer ist nicht nur die westlichste der Westfriesischen Inseln, sondern auch die größte. Von Fallschirmspringen über Reitausflüge und Strandtouren bis hin zu interessanten Museen sind die möglichen Aktivitäten auf dem Eiland extrem breit gefächert. Im Frühling können Tierfreunde sogar der wunderbaren Beschäftigung des „lammetjes knuffelen“ nachgehen –  dem Kuscheln mit Lämmern. Wer eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf Texel bucht, hat die Möglichkeit, dem Alltag für einige Zeit komplett zu entfliehen.



    Die beliebtesten Reiseziele auf Texel

    Naturfreunde werden von Texel begeistert sein. Das bekannteste Naturgebiet der Insel ist De Slufter. Die Salzwiesenfläche entstand durch Menschen, hier brach im Jahr 1858 ein Damm, sodass die Fläche dahinter überflutet wurde. Im Sommer blüht der Strandflieder im Slufter und sorgt für ein traumhaftes Farbenspiel. Wenn dann die Herbststürme aus Nordwesten über die Insel fegen, wird Wasser ins Sluftertal gedrückt und steht bis zu den Dünenkronen. Danach ruft das gemütliche Ferienhaus mit einer warmen Heizung oder sogar einem Kamin.

    Natürlich ist Texel im Sommer auch ein Paradies für Strandurlauber. Die kilometerlangen Sandstrände sind von den meisten Ferienwohnungen nur einen Katzensprung entfernt und laden zum Relaxen ein. So funktioniert Entschleunigung, jeglicher Stress ist praktisch sofort vergessen! Am Strand begegnen Urlauber immer wieder den „Strandräubern“. Diese sammeln Treibgut am Strand und stellen dieses in Museen aus. Früher ließen die Strandräuber Schiffe absichtlich stranden und holten sich die über Bord gegangene Ladung – Relikte aus dieser Zeit gibt es heutzutage nur noch im Museum.

    Wer schon immer mal erfahren wollte, wie genau Bier hergestellt wird, sollte sich unbedingt eine Führung durch eine der Brauereien der Insel vornehmen. Vom pittoresken Dorf Oudeschild aus haben Interessierte ebenso die Chance, Krabbenfischer zu begleiten. Die zweistündige Fahrt auf dem Krabbenkutter führt dabei auch an Seehundbänken vorbei. Abwechslung von sonst üblichen Wellness-Behandlungen bietet „Woolness“. In Örtchen De Cocksdorp werden Entspannungssuchende von oben bis unten in die Wolle der Texeler Schafe gepackt und genießen die wohltuende Wirkung der Wollpackung.



    Weitere interessante Ausflugsziele

    Leuchtturm Eierland

    Der Leuchtturm mit dem wohlklingenden Namen erhielt diesen von der Insel Eierland, die mittlerweile Teil von Texel ist. Bis zum sechsten Stockwerk kann der knallrote Turm, das Wahrzeichen der Insel, besichtigt werden. Einst beschädigt, zeigt ein Rundgang im fünften Stock Teile der alten Außenwand.

    Ecomare

    Das Ecomare in De Koog ist Europas älteste Seehundstation und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Heuler und geschwächte Jungtiere aufzuziehen und auszuwildern. Während ihrer Fütterungen erfahren Besucher Interessantes über die Seehunde. Dazu ist im Ecomare auch ein sehenswertes Museum untergebracht.

    Schapenboet

    Die Schapenboets sind Scheunen, die mit ihrer Dachform charakteristisch für die Insel sind. Übersetzt wird der Begriff mit Schafstall – obwohl keine Schafe in den Scheunen nächtigen. Lediglich Heu wird darin gelagert, die Schafe können sich im Windschatten des Gebäudes vor kaltem Wind schützen.



    Anreise nach Texel

    Der einzige Weg auf die Insel Texel ist der übers Wasser ­– wer also Urlaub auf dem Eiland machen möchte, muss wenigstens ein bisschen seefest sein. Von Den Helder aus verkehren tagsüber im Regelfall stündlich kostenpflichtige Fähren in Richtung Texel. Die Überfahrt dauert dabei 20 bis 30 Minuten. Mit der Fähre kann auch das eigene Auto übergesetzt werden. Urlauber, die mit dem Zug anreisen, nehmen ab dem Bahnhof Den Helder den Bus 33 zum Fährhafen. Auf Texel verkehrt ein Linienbus nach Den Burg oder De Koog, ansonsten reisen Besucher auf der Insel mit dem Texelhopper. Dieser muss immer mindestens eine halbe Stunde im Vorfeld online, per Telefon oder App bestellt werden.


    • Gut zu wissen - Interessante Fakten über Texel

    • Auf Texel wird eine Kurtaxe erhoben, diese ist pro Person und Nacht zu zahlen, bei längeren Aufenthalten gelten Festpreise.
    • Auf Texel können Urlauber das weltberühmte Texeler Lammfleisch probieren oder sich an Fisch und Meeresfrüchten satt essen.
    • Im Frühjahr leben etwa 17.000 Lämmer auf der Insel, im Vergleich zu knapp 14.000 Einwohnern.
    • Am zweiten Wochenende im Oktober findet auf der Insel das Blues-Festival Texelblues statt.
    • Texel wurde erst vor weniger als 1.000 Jahren durch eine Sturmflut zur Insel.