Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit Haustieren in Österreich

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Sa. 17. Dez.
Abreise
Sa. 24. Dez.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Ferienhäuser
Haustiere

Ferienhaus mit Hund in Österreich mieten

Die Alpen erklimmen, von Alm zu Alm wandeln, auf die schönsten Seen umgeben von sattgrünen Wiesen blicken und dabei immer die frische Bergluft einatmen – bei einem Urlaub in Österreich werden Bergsteigerträume wahr. Die wunderbare Landschaft ist daher ideal für einen Urlaub mit Hund geeignet – nicht nur, weil Österreich als Nachbarland quasi direkt ums Eck liegt, sondern Mensch und Tier gleichermaßen die Idylle Österreichs bei ausgewogener Bewegung genießen können. Nach einer kurzen Anfahrt wartet dann auch schon das passende Ferienhaus auf seine Gäste, viele davon auf die Mitnahme von Hunden bestens vorbereitet.

Beliebteste Regionen für einen Urlaub mit Hund

Tirol

Während Tirol in den Wintermonaten zu ausgiebigem Wandern und Herumtoben im Tiefschnee einlädt, glänzt die Region im Frühjahr durch sattgrüne Almwiesen und traumhafte Gebirgspanoramen. Viel Auslauf für den Hund gibt es auf den zahlreich ausgewiesenen Wanderrouten.

Kärnten

Sommerliches Feeling versprüht der Süden Österreichs. Gerne wird die Region auch Seenland genannt, schließlich finden sich hier malerische Gebirgsseen, die sich durch Kärntens landschaftliche Idylle erstrecken.

Tipp

Hundestrände, an welchen Hunde frei ohne Leine rumflitzen dürfen, gibt es unter anderem am Walchsee in Tirol, Hintersee in Salzburg, Ebersdorfer See in Niederösterreich und Erlaufsee in der Steiermark.

Einreisebestimmungen nach Österreich

Die Einreise mit Hund nach Österreich erfolgt in der Regel ohne große Probleme, dennoch gibt es Regelungen zu beachten. So muss jeder Hundebesitzer über einen EU-Heimtierausweis verfügen, der Hund selbst mit einem Mikrochip gekennzeichnet und einer Tollwut-Impfung unterzogen sein. Welpen, die jünger als zwölf Wochen alt sind oder noch nicht die 21 Tage zum Erreichen des Impfschutzes erreicht haben, benötigen eine Erklärung, über die Haltung des Jungtiers an dessen Geburtstort. Die Regelungen der Leinen- und Maulkorbpflicht unterliegen zwar den jeweiligen Gemeinden, das Mitführen eines Maulkorbs und einer Leine ist dennoch ratsam. 

Wie reise ich am besten mit Hund nach Österreich?

Eine relativ stressfreie Anreise nach Österreich erfolgt für Hunde vorzugsweise mit dem eigenen PKW. Vor allem die Anreise aus Süddeutschlands kann dabei binnen weniger Stunden erfolgen. Bei der Autofahrt können nach Belieben Pausen eingelegt werden. Auch Zugreisende haben die Möglichkeit, mit der Bahn nach Österreich zu reisen. Sowohl in Zügen der Deutschen Bahn als auch der ÖBB ist die Mitnahme von Hunden gestattet. Es gilt dennoch zur Sicherheit anderer Fahrgäste eine Leinen- und Maulkorbpflicht.

Weitere beliebte Regionen und Städte

Noch mehr Highlights entdecken

Tirol
Österreichische Alpen
Salzburger Land
Kärnten