Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Palma de Mallorca

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Sa. 10. Dez.
Abreise
Sa. 17. Dez.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Ferienhäuser
Haustiere

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Palma de Mallorca mieten

Urlaub in der mallorquinischen Inselhauptstadt

Die gigantische, imposante Kathedrale La Seu, der nicht weniger eindrucksvolle Königspalast direkt daneben und die märchenhafte Burg von Bellver: Palma de Mallorca bietet Geschichte zum Anfassen und Betrachten aus nächster Nähe. Ob aufregendes Nachtleben, schöne Strände oder Kultur – mit einer Ferienwohnung in Palma de Mallorca werden die Ansprüche eines jeden Urlaubers bedient. 

Besucher, die sich direkt ins Nachtleben stürzen wollen, suchen sich eine Ferienwohnung im Zentrum oder im lebhaften Szeneviertel Santa Catalina. Tagsüber direkt am Strand und abends direkt am Ballermann befindet man sich mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung am Playa de Palma, beispielsweise in der Partyhochburg El Arenal. Auch größere Gruppen können sich hier in einem Ferienhaus oder einer Finca mit Pool einmieten.

Wer es historischer mag, bezieht seine Unterkunft im malerischen Viertel La Lonja oder der Altstadt von Palma. Eine Ferienwohnung in der Altstadt bietet den optimalen Ausgangspunkt für eine Besichtigungstour. Hier finden sich die Kathedrale La Seu, der Königspalast La Almudaina, die arabischen Bäder und das Kloster Santa Clara. 

Gäste, die es luxuriöser mögen und nicht in unmittelbarer Nähe der Partymeile wohnen möchten, suchen sich ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung mit Pool und Meerblick in Son Vida oder Cala Major. 

Für welches Viertel man sich auch entscheidet, die Inselhauptstadt bietet für jeden Besucher einen unvergesslichen Urlaub.

Anreise und Nahverkehr in Palma de Mallorca

Mit dem Flugzeug

Am schnellsten und bequemsten erreicht man Palma von Deutschland aus mit dem Flugzeug. Aus vielen deutschen Städten verkehren regelmäßig Flüge zum Flughafen Palma de Mallorca (PMI), darunter Hamburg, München und Berlin, mit einer Flugdauer von durchschnittlich zwei Stunden. Vom Flughafen geht es mit Taxi, Bus oder einem Mietauto weiter in die Innenstadt. 

Mit dem Auto 

Für Reisende, die länger als ein paar Tage in Palma de Mallorca oder auf der Insel verweilen, kann sich die Anreise mit dem eigenen Auto lohnen. Die Route führt über Frankreich nach Barcelona und weiter mit der Fähre nach Palma de Mallorca. Fährverbindungen können auch bereits von Frankreich aus genutzt werden. Je nach Startpunkt kann die Anreise mit dem Auto etwa einen Tag dauern, belohnt die Reisenden jedoch mit dem Blick auf einzigartige Landschaften entlang der Route.

Nahverkehr

Palma de Mallorca ist gut vernetzt und bringt die Besucher mit Bus und Bahn zu nahezu jedem Ziel der Insel. Die Überlandbusse sind in fünf Bereiche aufgeteilt, so fahren die Busse der 500er-Linie beispielsweise Richtung Süden und mit den 200er- und 300er-Linien erreicht man den Norden der Insel. Von Palma nach Sóller bietet sich eine Fahrt mit der historischen Schmalspurbahn „Roter Blitz“ an, auf der sich die idyllische Landschaft Mallorcas in gemütlicher Atmosphäre erleben lässt. 

Wer Palma und die wunderschöne Umgebung lieber unabhängig erkundet, kann sich am Flughafen oder in der Innenstadt einen Mietwagen mieten.

Unsere beliebtesten Suchen in Palma de Mallorca

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Tipps für Ausflüge in Palma de Mallorca

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Palma de Mallorca
Castell de Bellver

„Bellver“ bedeuet übersetzt so etwas wie „schöner Ausblick“ und genau das ist es, was die Besucher von Palma in Scharen dorthin zieht. Die Terrasse der Burg von Bellver bietet einen einzigartigen 360 Grad Panoramaaussicht über die Insel. Die kreisrunde Festung wurde die meiste Zeit als Gefängnis genutzt, heute können Besucher in der Burg in einem Museum die Geschichte der Stadt Palma entdecken. Im Sommer finden oft Konzerte im beeindruckenden Innenhof des Schlosses statt. 

Kathedrale La Seu 

Die „Kathedrale des Lichts“, wie die Kathedrale La Seu auch genannt wird, ist das Wahrzeichen der Stadt Palma. Das gotische Bauwerk stammt ursprünglich aus dem 14. Jahrhundert und wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts vom berühmten Architekten Antoni Gaudí restauriert. In der Capella Trinidad sind zwei mallorquinische Könige begraben und im Glockenturm findet sich ein Museum sakraler Kunstschätze verschiedener Epochen. Die neun Glocken des Hauptturmes stammen aus insgesamt fünf Jahrhunderten, und die Glocke N’Aloi ist die größte beweglich geläutete Glocke Spaniens. Tipp: Planen Sie ihren Besuch am besten direkt für die Öffnung um zehn Uhr, da um diese Zeit die Sonne durch die Buntglasfenster ins Kirchenschiff strahlt und ein eindrucksvolles Farbschauspiel bietet. 

Königspalast La Almudina

Der Königspalast La Almudina liegt direkt neben der Kathedrale La Seu und gehört ebenfalls zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Palma. Der Palast stammt aus der muslimischen Herrscherzeit und lässt trotz vieler Umbauten die arabischen Einflüsse erkennen. Die Klippe auf der er sich befindet schenkt Besuchern eine beeindruckende Aussicht auf Palmas Buchten und den Hafen. Das Innere des Palastes kann ebenfalls besichtigt werden, ist jedoch nur teilweise öffentlich zugänglich, da er vom König als Sommerresidenz genutzt wird. Seine Anwesenheit erkennt man an der gehissten spanischen Flagge. Hinter dem Palast befinden sich die königlichen Gärten von Palma, welche mit Bänken, Brunnen und Skulpturen umgehen vom Duft der Orangen- und Zitronenbäume eine Oase der Ruhe und Erholung bieten.

Unser Geheimtipp für Palma de Mallorca

Im Tast Club serviert der Küchenchef eine delikate Auswahl katalanischer sowie spanischer Spezialitäten. Dazu gibt‘s natürlich einen gut mundenden Wein nach Wahl – und das Ganze in einem bequemen, unaufdringlichen Ambiente.

Urlaub in Palma de Mallorca - Häufig gestellte Fragen

  • Was ist die beste Reisezeit für einen Urlaub in Palma de Mallorca?
    Für Badeurlauber ist die beste Reisezeit für Mallorca zwischen April und September, da hier die wärmsten Temperaturen herrschen. In dieser Zeit kommen auch Partyurlauber auf ihre Kosten, da im April die Hochsaison am Ballermann startet. Aktivurlauber erkunden die Landschaften und Sehenswürdigkeiten am besten außerhalb der Saison im Frühling oder Herbst.    
     
  • In welchem Ort befindet sich der Ballermann?
    Die Partymeile „Ballermann“ befindet sich in der Inselhauptstadt Palma de Mallorca am Strandabschnitt „Balneario 6“ des Playa de Palma. Der Playa de Palma zieht sich über sechs Kilometer vom Hafen der Partyhochburg El Arenal bis nach Can Pastilla. In El Arenal befindet sich die Schinkenstraße inklusive des berühmten Lokals „Bierkönig“. Partyurlauber sind mit einer Ferienwohnung in El Arenal mitten im Geschehen.
       
  • Welcher Stadtteil eignet sich besonders für eine Unterkunft in Palma de Mallorca?
    Je nachdem ob man einen Partyurlaub oder einen Erholungsurlaub plant bietet sich eine Ferienwohnung oder Ferienhaus am Playa de Palma, beispielsweise in El Arenal, oder etwas außerhalb des Geschehens in Son Vida oder Cala Major an. Sehr beliebt aufgrund der Lage und der günstigen Preise sind Ferienwohnungen in der Altstadt von Palma de Mallorca.

Weitere beliebte Regionen und Städte

Noch mehr Highlights entdecken

Mallorca
Ibiza
Menorca
Formentera