Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Prüfen Sie die Reisebeschränkungen in Zusammenhang mit Covid-19. Mehr erfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Costa Brava

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Fr. 26. Nov.
Abreise
Sa. 27. Nov.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
Schlafzimmer
0
Ferienhaus
Haustiere erlaubt

Unsere beliebtesten Suchen in Costa Brava

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Ferienhaus an der Costa Brava – der Nordosten ist ein barscher, doch attraktiver Gesell

„An der Costa Brava läuten die Glocken, rufen nach einstmaligen, abgetauchten Tiefen.“ So beginnt ein Gedicht von José María Eguren über die Costa Brava. Auf Deutsch heißt der Name so viel wie „die mutige Küste“, die ungezähmt-wilde. Wer den Blick das felsenreiche Ufer entlangstreifen lässt, weiß wieso: Schroffe Klippen stellen sich dem Mittelmeer entgegen, lassen seine streiterischen Wogen abprallen. In ein Lied über die Küstenlinie in Katalonien gehören aber auch Zeilen über ihre bildhübschen Urlaubs- und Naturstrände, lebendigen Pinien, Akazien, Korkeichen und anderen Gewächse. Den exzentrischen, berühmten Salvador Dalí hat die Region ebenfalls hervorgebracht. Kennenlernen dürfen Besucher dieses kantige Juwel dennoch in ihrem eigenen Rhythmus – und es sich etwa in einer geräumigen Finca oder einer Ferienwohnung gemütlich machen. Je nach persönlichem Geschmack wird ein Apartment oder Ferienhaus sowie die Kulisse gewählt. Diese kann nicht zuletzt aus den vielen mittelalterlichen Bauten der Costa Brava bestehen.

Highlights an der Costa Brava

Eine charmante Ferienwohnung findet sich zum Beispiel in Cadaqués und Portlligat, mit Dachterrasse oder Balkon, die den Blick aufs Mittelmeer eröffnen. Am Morgen können Urlauber dort fabelhaft entspannt frühstücken, mittags und abends dagegen in authentischen Restaurants wie dem Can Rafa vorzüglich speisen. Fisch ist sozusagen das Fleisch der Costa Brava: Zu ihren fangfrischen Spezialitäten zählt eine breite Palette an Reisgerichten sowie Fisch und Krustentiere. Hummer, Tintenfisch, Meeresfrüchte und mehr schmecken hervorragend mit einem katalanischen Wein. Ansonsten steht hier alles unter dem Stern Dalís, dessen originales Wohnhaus noch heute in Portlligat steht. Zu einem Museum umgebaut, dürfen Urlauber das verrückte Casa-Museu Salvador Dalí sogar besichtigen.

Für eine kulinarische Entdeckungsreise bietet sich ein Ferienhaus in Girona ebenfalls bestens an. Die Provinzhauptstadt liegt zwar nicht direkt am Meer, lässt mit ihren appetitlichen Leckereien jedoch das Wasser im Mund zusammenlaufen. Das schaffen gerade die Xuixus, in Zucker eingehüllte, mit Pudding gefüllte und anschließend frittierte Gebäckstangen. Zugleich hat die lange Geschichte ein historisches Stadtbild mit detailreichen Kirchen, urigen Gassen und zum Flanieren einladenden Kanälen geschaffen. Die Stadt selbst spielte bereits in vielen Filmen und Serien eine prominente Rolle – darunter „Das Parfum“ und „Game of Thrones“.

Draußen- und Naturliebhaber fühlen sich im Nationalpark Cap de Creus wohl, einer Landschaft wie von einem fremden Planeten. Bizarre Gesteinsformationen ergeben tierähnliche Gebilde und außergewöhnliche Felsstrukturen. „Dies ist ein mythologischer Platz, mehr für die Götter als für die Menschen gemacht...“, schrieb Dalí, der große Inspiration aus der Gegend zog.

Weitere interessante Ausflugsziele

Diese Highlights sind einen Besuch wert

Lloret de Mar

Die Costa Brava hat zauberhaft-verwunschene Orte und Landschaften zu bieten. Wer allerdings auf Party, Feiern und lange Nächte aus ist, kann in Lloret de Mar ausgiebig die Korken knallen lassen. Clubs und Bars konkurrieren mit hübschen Sandstränden um die Gunst der Urlauber in der Küstenstadt.

Tossa de Mar

Als eines der beeindruckendsten Ziele an der Costa Brava spricht vieles für eine Ferienvilla oder -apartment in Tossa de Mar. Mittelalterliche Stadtmauer, Türme und Festung steigen imposant aus dem felsigen Küstenbett hervor, ein Monument für die Ewigkeit.

Sant Feliu de Guíxols

Sant Feliu de Guíxols ist ein ebenso wunderschönes Ziel an der Küste, das eine kultur- und geschichtsreiche Architekturpracht mit einem bezaubernden Sandstrand vereint. Der 400 Meter lange Platja Sant Feliu lockt mit seinem goldfarbenen Sand und glasklaren Wasser.

Anreise und Verkehr an der Costa Brava

Da sich die Costa Brava an der nordöstlichsten Ecke Spaniens erstreckt, ist die Anreise per Zug und Bus ebenso möglich wie mittels Flugzeug. Flexibel gestaltet sich zudem die Anfahrt mit dem eigenen Pkw, ein Zwischenstopp in Frankreich macht den Urlaub zum Zwei-Länder-Trip. Der Flughafen der Region befindet sich nahe Girona und empfängt regelmäßig Flieger aus einer Reihe deutscher Städte, zum Beispiel Hannover, München und Berlin. Dort haben Besucher die Möglichkeit, einen Mietwagen zu leihen oder sie nutzen öffentliche Verkehrsmittel, um zur Ferienwohnung zu gelangen. Ein weiträumig ausgebautes Straßennetz sorgt für angenehme sowie panoramareiche Fahrten durch die Landschaften der Costa Brava.

Gut zu wissen - Interessante Fakten zur Costa Brava

  • Mit Hund verreisen? Zahlreiche Ferienhäuser heißen Vierbeiner mit tierfreundlicher Ausstattung willkommen, inklusive eingezäuntem Grundstück.
  • Die „La Rambla“ gibt es nicht nur in Barcelona. Tatsächlich zählen Spaniens Küstenstraßen zahllose Orte, die so heißen – das Wort ist aus dem Arabischen abgeleitet.
  • In Arabischen Bädern lassen sich wohltuende Stunden mit 1001-Nacht-Charme genießen.
  • Sportsfreunde verschiedener Disziplinen sind an der Costa Brava zuhause, etwa Taucher bei L’Estartit oder Felskletterer in Gebieten wie Punta Ventosa oder L’Escala.

Weitere beliebte Regionen und Städte

Noch mehr Highlights entdecken