Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Florida

Jetzt Angebote vergleichen bei Deutschlands größtem Reiseportal

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Reisezeitraum
Sa. 9. März – Sa. 16. März
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Nur Ferienhäuser
Haustiere erlaubt

Ferienhaus oder Ferienwohnung in Florida mieten

Paradiesischer Aufenthalt im Sonnenscheinstaat

Kaum ein amerikanischer Bundesstaat ist so beliebt wie Florida. Im Südosten der Vereinigten Staaten von Amerika liegt der wunderschöne Bundesstaat. Dieser wird aufgrund von fast 300 Sonnentagen im Jahr auch „Sunshine State“ genannt und ist der perfekte Ort für eine entspannte Auszeit in einem Ferienhaus am Strand oder einer luxuriösen Villa. Die einzigartige Halbinsel zwischen dem Golf von Mexiko und dem Atlantischen Ozean überzeugt mit einer atemberaubenden Naturlandschaft, die auf modernes Großstadtleben trifft. Florida ist fast vollständig von Wasser umgeben, außerdem bestehen von den über 170.000 km² Fläche etwa 20 % aus Wasser. 

Der Bundesstaat hat eine Menge zu bieten, neben breiten weißen Sandstränden und tropischen Ausflügen können historische Sehenswürdigkeiten besichtigt oder stundenlange Shoppingtrips unternommen werden, um das Großstadterlebnis abzurunden. Außerdem ist Florida ein echtes Paradies für Golfliebhaber, denn mit über 1.370 Golfplätzen verfügt Florida über mehr Golfplätze als jeder andere Staat der USA.

Sonnengebräunte Menschen an traumhaften Küsten und ein pulsierendes Nachtleben, welches viele Abenteuer bereithält. In einer Ferienwohnung an der Küste oder einem Ferienhaus mit Pool in Florida sind Urlauber unmittelbar im bunten Stadtleben – und das nur wenige Gehminuten vom nächsten malerischen Sandstrand entfernt.

Jetzt anmelden und GoldClub Vorteile sichern
Buchungsschutz & Check-In Garantie
Exklusive Angebote und Prämien
Punkte sammeln und einlösen

Unsere beliebtesten Suchen in Florida

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Die schönsten Ausflugsziele in Florida

Diese Highlights sind einen Besuch wert

Everglades

Amerikas drittgrößter Nationalpark ist ein über 6.000 Quadratkilometer großes geschütztes Sumpfgebiet mit einer verwachsenen Wasserlandschaft und inselartigen Erhebungen, bewachsen mit tropischen Bäumen. Ganzjährig für Besucher geöffnet, lohnen sich in den Everglades vor allem der Mahagony Hammock Trail und das Shark Valley, der einzige Ort weltweit, an dem Krokodile und Alligatoren koexistieren. Das hochempfindliche Ökosystem bildet eine einzigartige Naturlandschaft mit vielen, auch vom Aussterben bedrohten Tierarten, wie zum Beispiel der Lederschildkröte oder dem Florida-Panther. Jährlich besuchen etwa 1,2 Millionen Menschen das einmalige Landschaftsbild und lassen sich von der Schönheit des Nationalparks beeindrucken.

Weltraumbahnhof

Das Raumfahrtzentrum Kennedy Space Center der NASA gilt als eine der bekanntesten Attraktionen im Raum Orlando. Während des Zweiten Weltkriegs wurde dieser Ort von der Air Force als Flugplatz genutzt und in den 1950er Jahren fanden hier die ersten Raketenstarts statt. In Filmen und Vorträgen können Besucher mehr über den Bau der Saturn-5-Rakete, Raketenstarts und die Apollo-Missionen erfahren. Touristen wird die Möglichkeit geboten, einen Blick hinter die Kulissen zu bekommen. Mit etwas Glück darf man sogar Spaceports betreten. Jährlich kommen ca. 1,5 Millionen Besucher aus aller Welt, um das Besucherzentrum der NASA zu bestaunen. Für diesen Ausflug lohnt es sich, ihr gemütliches Ferienhaus für kurze Zeit zu verlassen und auf Entdeckungstour zu gehen.

Freizeitparks

Die bekanntesten Freizeitparks der USA befinden sich in Florida, in erster Linie in Orlando, die sogenannten Welthauptstadt der Freizeitparks. Zu den bekanntesten zählen die Universal Studios, Islands of Adventures und Seaworld. Besonders sehenswert ist auch das Walt Disney World Resort, das sogar aufgebaut ist wie eine eigene Stadt. Hier laden das Magic Kingdom oder die Hollywood Studios zum Erkunden ein. Um die Größe des Walt Disney World Resorts in Perspektive zu setzen: Das Phantasialand bei Köln könnte 38-mal auf der Gesamtfläche erbaut werden. Perfekt geeignet für einen Tagesausflug, werden Urlauber einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses in Florida definitiv einen passenden Freizeitpark für Spaß mit der ganzen Familie finden.

Miami

Aneinandergereihte Wolkenkratzer treffen auf kilometerlangen weißen Sandstrand – die sonnige Stadt Miami an der Südspitze Floridas ist ein wahres Erlebnis für Reisende jeder Altersklasse. Ganz gleich, ob Urlauber wegen der Kultur, des aufregenden Nachtlebens, eines entspannten Strandurlaubs oder für ausgiebige Shoppingtrips die wunderschöne Stadt besuchen, Miami hat für alle Bedürfnisse etwas zu bieten. Auch hier treffen Reisende auf eine enorme Auswahl von Ferienwohnungen und Ferienhäusern an der traumhaften Küste oder im Stadtzentrum. Eine Empfehlung für Miami ist die Besichtigung des kleinen Viertels "Little Havana" in dem sich kubanische Einwanderer niedergelassen und ihre kulturellen Fußabdrücke hinterlassen haben.

Anreise und Verkehr in Florida

Anreise mit dem Flugzeug

Florida ist von Frankfurt am Main mit dem Flugzeug in weniger als 11 Stunden zu erreichen. Hierzu bietet sich die Reise zu dem internationalen Flughafen Miami (MIA), der nur 20 Kilometer von Miami Beach entfernt ist, zum Flughafen Orlando (MCO) oder zum Flughafen Fort Myers (RSW) an. Direktflüge von Deutschland nach Florida können beispielsweise mit der Fluggesellschaft Lufthansa unternommen werden. Vor Antritt der Reise sollten Urlauber sich mit den Einreisebedingungen vertraut machen. Einreisende brauchen einen aktuellen (roten) Reisepass, außerdem werden sie am Flughafen fotografiert, müssen ihre Fingerabdrücke abgeben und müssen im Voraus eine elektronische Einreiseerlaubnis einholen.

Nahverkehr in Florida

Die USA sind ein Land der Autofahrer – das Ferienhaus erreichen Reisende daher einfach und schnell mit einem Mietwagen, der auch für den geplanten Aufenthalt von Nutzen sein wird. Neben den vielen kostenlosen Interstates gibt es in Florida auch gebührenpflichtige Straßen, sogenannte Toll Roads. Die Gebühr wird direkt an Schranken entrichtet und lohnt sich vor allem, um wunderschöne Momente wie die Fahrt über die Sunshine Skyway Bridge zu erleben. Wichtig: Alkoholische Getränke dürfen, egal ob voll oder leer, nur im Kofferraum transportiert werden.

In den Großstädten bieten sich zur Zielerreichung öffentliche Verkehrsmitteln an. In Miami bewegt man sich beispielsweise mit Metrorail, Metromover und Metrobus kostengünstig und bequem fort. Die Verkehrsnetze in Florida sind sehr gut ausgebaut und es gibt eine Menge Möglichkeiten, Ausflugsziele zu erreichen, ohne viel Geld für ein Taxi auszugeben.

Urlaub in Florida – Häufig gestellte Fragen

1.  Wann ist die beste Reisezeit für Florida?
2.  Wie viel kostet ein Flug nach Florida?
3.  Welche ist die größte Stadt in Florida?
4.  Wo ist es am wärmsten in Florida?

Weitere beliebte Regionen und Städte

Hawaii
New Jersey
Kalifornien
Washington DC und Umgebung