Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Fanø

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Sa. 10. Dez.
Abreise
Sa. 17. Dez.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Ferienhäuser
Haustiere

Ferienhaus auf Fanø – Entspannung, Hygge und Meeresluft

Westlich vor der Küste Dänemarks befindet sich die kleine Insel Fanø – die sich besonders bei Familien und Entspannungsuchenden großer Beliebtheit erfreut. Reisende werden hier mit angenehmer Nordseeluft, heilendem Meeresklima und hyggeliger Atmosphäre begrüßt. Die Insel bietet großartige Naturerlebnisse, unberührte Strände und zieht mit ihrer Schönheit Gäste aus aller Welt in ihren Bann. Egal, ob als Familie, Paar oder alleinreisend, auf Fanø kann jeder gemütliche Ferienhäuser buchen. Das Beste: Hunde sind in den meisten Ferienhäusern herzlich willkommen. Ein Urlaub auf dem dänischen Eiland steht für kulturellen Genuss, einzigartige Natur und herzliche Einwohner.

Probieren Sie auch diese Unterkünfte in Fanø

Auswahl ganz nach Ihrem Geschmack

Highlights auf Fanø

Seehundsafari

Fanø liegt mitten im Nationalpark Wattenmeer, der sich vom nördlichen Blåvandshuk bis zum südlichen Tønder erstreckt. 2015 wurde der Nationalpark in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Die durch das Meer geformte Landschaft beherbergt seltene Tier- und Pflanzenarten und bietet diesen einen gemeinsamen Lebensraum. Ein Highlight für die ganze Familie stellt die geführte Wattwanderung zu den Seehundbänken dar. Auf der Sandbank Galgerevet lassen sich nämlich bis zu 400 Seehunde erblicken! Während der Tour erfahren Ferienhaus-Urlauber alles über das Leben der Seehunde und die einzigartige Natur des Nationalparks Wattenmeer.

 

Ein Paradies für Wassersportler

Das perfekte Ferienhaus gibt es auf Fanø auch direkt am Strand. Ideal für Wassersportler! Neben Kite- und Windsurfen bieten die breiten Strände Fanøs auch Raum für andere spannende Sportarten wie Kitebuggy- oder Blokartfahren. Wellen, die besonders zum Surfen geeignet sind, lassen sich auf der Westseite genießen. Vor allem der Strand vonSønderho ist ein wahres Surfparadies. Wassersport auf Fanø eignet sich für alle Altersklassen, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Anreise nach Fanø

Das Ferienhaus auf Fanø lässt sich ganz einfach mit Bahn oder Auto erreichen. Ab Flensburg führt die E45 nach Kolding, von Kolding die E20 nach Esbjerg. Dort fährt regelmäßig eine Fähre zur Insel. Plätze müssen vorher nicht reserviert werden, das Ticket für die Fähre lässt sich auch vor Ort kaufen.

Wer mit der Bahn kommt, kann ebenso die Fähre ab Esbjerg nehmen, denn diese wird auch von Fußgängern genutzt. Auf Fanø selbst gibt es viele gute Busverbindungen, welche an alle Orte der Insel angebunden sind. Das Ferienhaus ist somit einfach und mit atemberaubenden Ausblick zu erreichen, denn der Bus fährt direkt am idyllischen Strand entlang.

Unsere beliebtesten Suchen in Fanø

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Interessante Ausflugziele in Fanø

Diese Highlights sind einen Besuch wert

Nordby

Mit über 2.500 Einwohnern ist Nordby die größte Stadt auf Fanø – ist aber nicht nur deswegen einen Besuch wert. Nordby ist unter anderem für seine lebendige Atmosphäre, niedliche Cafés und Kunsthandwerk bekannt. Es lohnt sich deshalb, gemütlich durch all die Galerien und Handwerks-Läden zu schlendern.

Sønderho

Sønderho ist mitunter eine der Perlen der dänischen Insel. Geprägt durch enge Gassen und typisch dänische Häuser mit Reetdach, hat dieser Ort sogar den Preis für das schönste Dorf Dänemarks gewonnen. Sønderho erinnert an ehemalige Fischerdörfer und lädt Reisende zu einer kleinen Zeitreise ein.

Esbjerg

Die Hafenstadt Esbjerg liegt mit der Fähre nur zwölf Minuten von der Insel Fanø entfernt. Sie ist eine der größten Städte Dänemarks und beherbergt einen der bedeutendsten Häfen des Landes. In der Stadt gibt es einige Sehenswürdigkeiten wie das Fischereimuseum oder den historischen Wasserturm.

Gut zu wissen - Interessante Fakten über Fanø

  • Fanø ist für sein berühmtes Strickfestival mit zahlreichen Workshops, Vorträgen und Ausstellungen bekannt.
  • Auf dänischen Speisekarten werden Gäste vorwiegend köstlich zubereiteten Dorsch und Lachs, als auch leckeres Lamm- oder Ochsenfleisch finden.
  • Auf Fanø findet das weltgrößte Drachentreffen, das Fanø International Kite Fliers Meeting, statt.