Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Kopenhagen

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Sa. 8. Okt.
Abreise
Sa. 15. Okt.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Ferienhäuser
Haustiere

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Kopenhagen mieten

Die dänische Ostseeperle

Bei einer süßen Zimtschnecke im hyggeligen Café entspannen, schmackhaftes Smørrebrød in den vielen Restaurants genießen oder ein Stück dänische Kultur an einem der Hotdog-Wägen schlemmen – schon rein kulinarisch gesehen ist Kopenhagen eine Reise wert. Schnell wird auch zwischen charmanten Flussstraßen, trendigen Designshops, hippen Szenevierteln und der Nähe zum Meer deutlich, dass die Hauptstadt Dänemarks einen Urlaub für jedermann bietet. 

In Kopenhagen gibt es vieles zu entdecken und jedes Viertel offenbart hierbei seine ganz eigenen Vorzüge. Während die Innenstadt mit Sehenswürdigkeiten wie der kleinen Meerjungfrau, dem charmanten Viertel Nyhavn und den königlichen Schlössern Amalienborg und Christiansborg glänzt und damit besonders Familien anzieht, fühlen sich junge Städtereisende in aufstrebenden Szenevierteln wie Vesterbro wohl.

Wer sich dagegen nach Ruhe sehnt, sucht sich am besten eine Ferienwohnung auf der bekannten Insel Amager, deren nördlicher Teil einen Stadtteil von Kopenhagen bildet. Ferienwohnungen direkt am Strand finden sich vor allem in Amager Øst. Auch Reisende mit Hund finden hier einige haustierfreundliche Unterkünfte und nahe gelegene Hundestrände. Günstige Ferienwohnungen finden sich eher außerhalb des Zentrums, beispielsweise in Amager Vest.  

Egal, ob gemeinsam mit Freunden oder als Familie, ob mit 2, 4 oder 6 Personen – die dänische Ostseeperle heißt Städtebesucher mit zahlreichen passenden Ferienwohnungen willkommen. Erleben Sie eine der glücklichsten Städte der Welt und buchen Sie sich dafür eine Unterkunft in Ihrem Lieblingsviertel.

Anreise nach Kopenhagen

Mit dem Auto 

Viele Wege führen nach Kopenhagen und so ergeben sich vor allem für Autofahrer mehrere Anfahrtsoptionen. Reisende aus dem Norden nehmen die A7 vorbei an Flensburg bis zur E20 über Odense. Um nach Kopenhagen zu gelangen, muss die 13 Kilometer lange Storebæltsbroen überquert werden, für die eine Brücken-Maut anfällt, die sich nach der Fahrzeuglänge richtet. Urlaubern aus dem Süden empfiehlt sich die Fährüberfahrt ab Puttgarden auf der Insel Fehmarn nach Rødby. Anschließend führt die E47 über Koge nach Kopenhagen. Für Besucher aus dem Osten bietet sich eine Fähre von Rostock nach Gedser an. Nach einer circa zweistündigen Überfahrt folgen Autofahrer der E47 weitere 150 Kilometer in die dänische Hauptstadt.

Mit dem Flugzeug

Reisende aus verschiedenen Teilen Deutschlands erreichen Kopenhagen ebenso per Luftweg – denn viele Airlines bieten direkte Verbindungen in die Hauptstadt Dänemarks an. Von Stuttgart, Frankfurt oder Düsseldorf beträgt die Flugdauer rund eineinhalb Stunden, ab Berlin ist es sogar nur eine Stunde. Der Flughafen Kopenhagen-Kastrup (CPH) befindet sich keine zehn Kilometer südlich des Stadtzentrums. Für eine bequeme Weiterfahrt ins Stadtzentrum empfiehlt sich die Anmietung eines Leihautos oder der Weg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Mit dem Zug

Wer auf Auto oder Flugzeug verzichten möchte, kann Kopenhagen auch ganz bequem mit dem Zug erreichen. Von Hamburg führt in regelmäßigen Abständen eine Verbindung nach Kopenhagen, die ein ganz besonderes Highlight bereithält: Für die Überfahrt vom deutschen Puttgarden aufs dänische Rødby fährt der gesamte Zug auf die Fähre und überquert die Ostsee ebenso wie die Autofahrer.

Unsere beliebtesten Suchen in Kopenhagen

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Probieren Sie auch diese Unterkünfte in Kopenhagen

Auswahl ganz nach Ihrem Geschmack

Tipps für Ausflüge in und um Kopenhagen

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Kopenhagen
Indre By

Indre By, übersetzt „die Innenstadt“, bildet den historischen Stadtkern Kopenhagens und hält einige Sehenswürdigkeiten bereit. Die malerischen bunten Häuser des Hafens Nyhavn sind ein beliebtes Fotomotiv und boten sogar schon berühmten Persönlichkeiten wie Hans Christian Andersen ein Heim. Der Märchenautor war es auch, der mit der Geschichte der kleinen Meerjungfrau ein Vorbild für das Wahrzeichen der Stadt erschuf. Die kleine Bronzestatue können Besucher im Kopenhagener Hafenbecken bestaunen. Viele bekannte Sehenswürdigkeiten, wie die Børsen, das Parlament oder der Stadtteil Christianshavn lassen sich bei einer Bootsfahrt auf dem Kanal entdecken. Für Kulturfans bietet die Stadt gleich drei wunderschöne Schlösser an: Schloss Christiansborg, Schloss Amalienborg und das märchenhafte Schloss Rosenborg. Den wohl schönsten Aussichtspunkt der Stadt bietet die Vor Frelsers Kirke mit ihrer faszinierenden Wendeltreppe. Ein kulinarisches Highlight ist der Besuch der Torvehallerne Markthallen, wo es köstliche Leckereien und Spezialitäten aus aller Welt zu kaufen gibt. 

Tivoli

Mitten in der Stadt findet sich der zweitälteste und meistbesuchte Freizeitpark der Welt. Der Tivoli wurde bereits im Jahr 1843 eröffnet und hält noch heute einige historische Attraktionen bereit, beispielsweise die über 100 Jahre alte Holzachterbahn, die mit einem Bremser betrieben wird, oder das nostalgische Riesenrad. Für Actionliebhaber bietet sich eine Fahrt mit der Virtual-Reality-Achterbahn Dæmon, die Besucher durch eine chinesische Fantasiewelt führt. Der wunderschöne Park soll bereits Walt Disney als Vorbild für Disneyland gedient haben und verzaubert seine Gäste durch Seen, Springbrunnen und idyllischen Grünanlagen.

Malmö

Die Öresundbrücke verbindet Dänemark und Schweden und bringt Kopenhagens Gäste in unter einer Stunde ins schwedische Malmö. Diese acht Kilometer lange Brücke kann für rund 45€ überquert werden. Das Wahrzeichen der Stadt ist der 190 Meter hohe Wolkenkratzer Turning Torso und soll, wie der Name schon sagt, an einen verdrehten menschlichen Körper erinnern. Das Schloss Malmöhuss wurde im 16. Jahrhundert im Rennaissance-Stil erbaut und ist an einem idyllischen See gelegen. Außerdem ein Highlight für Kulturfans ist die St. Petri Kirche aus dem 14. Jahrhundert.

Unser Geheimtipp für Kopenhagen

Wer auf der Suche nach einem pulsierenden Tag- und Nachtleben ist, findet im Multikulti-Viertel Nørrebro eine der vielseitigsten Straßen Kopenhagens. Egal, ob Cocktailbar, Nachtclub oder geselliges Café, entlang der Jægersborggade und Elmegade gibt es für jeden Anlass die passende Anlaufstelle.

Urlaub in Kopenhagen - Häufig gestellte Fragen

  • Wie viele Tage sollte man in Kopenhagen verbringen?
    Um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen sollten mindestens drei Tage eingeplant werden, möchte man weitere Ausflüge in der Umgebung unternehmen, sind vier bis fünf Tage ideal
              
  • Wann ist die beste Zeit für eine Reise nach Kopenhagen?
    Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Kopenhagen sind die Monate Juni bis September, da das Wetter in dieser Zeit sehr mild ist. Wer einen Badeurlaub an der Ostsee plant, oder eines der zahlreichen Festivals besuchen möchte, sollte im Juli oder August dorthin reisen. Doch auch im Winter ist Kopenhagen eine Reise wert, denn gerade zur Vorweihnachtszeit verwandelt sich Kopenhagen mit vielen Weihnachtsmärkten, bunt geschmückten Bäumen und Lichtern in ein echtes Winterwunderland.     
          
  • Was kann man in Kopenhagen im Winter unternehmen?
    Kaum eine Stadt ist so gemütlich wie Kopenhagen im Winter. Das „Julehygge“, also die vorweihnachtliche Gemütlichkeit, ist hier überall zu spüren. Nahezu alle Sehenswürdigkeiten der Innenstadt versprühen im Winter ihren ganz eigenen Charme und sind daher definitiv eine Besichtigung wert. Das größte Highlight stellt wohl der Besuch auf dem Tivoli dar. Der Freizeitpark verbreitet pure Weihnachtsfreude mit seinen unzähligen Lichtern und geschmückten Weihnachtsbäumen. Weitere Weihnachtsmärkte finden sich am Nyhavn, auf dem Nytorv, dem Kongens Nytorv, auf dem Højbro Plads.
     
  • Wie teuer ist Kopenhagen?
    Kopenhagen zählt zu den teuersten Städten in Europa. Um bei der Sightseeing Tour Geld zu sparen kann sich der Erwerb der Copenhagen Card lohnen, die in etwa 60€ kostet und freien Eintritt in über 89 Museen und Attraktionen ermöglicht. Wer günstig essen möchte stattet am besten dem Street Food Market Papiroen, auch Paper Island genannt, am Hafen einen Besuch ab. Ferienwohnungen sind ab ca. 75€ zu haben. Mit dem Filter "Preis pro Nacht" und der Sortierungsfunktion kann bei CHECK24 explizit nach den günstigsten Unterkünften gesucht werden.

Bewussteres Reisen

Nach dem Arcadis Sustainable Cities Index liegt Kopenhagen auf Platz vier der nachhaltigsten Städte der Welt, direkt hinter Oslo, Stockholm und Tokio. Die Stadt kann als Vorreiter für „Zero Waste“ Konzepte gesehen werden, denn hier wird besonders darauf geachtet, dass möglichst wenig Abfälle entstehen oder diese in verwertbare Energie umgewandelt werden. Auch im Mobilitätsbereich gibt es tolle Initiativen, zum Beispiel Elektrobusse, solarbetriebene Boote und Radwege, die ein grüneres Reisen möglich machen. Kopenhagen plant, bis zum Jahr 2025 die erste klimaneutrale Metropole der Welt zu sein.

Weitere beliebte Regionen und Städte

Noch mehr Highlights entdecken

Møn
Hovedstaden