Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Prüfen Sie die Reisebeschränkungen in Zusammenhang mit Covid-19. Mehr erfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Hannover

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Fr. 26. Nov.
Abreise
Sa. 27. Nov.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
Schlafzimmer
0
Ferienhaus
Haustiere erlaubt

Unsere beliebtesten Suchen in Hannover

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Ferienwohnung in Hannover – Kunst und Kultur, Grün und Geschichte

Niedersachsen hat eine breite Palette an landschaftlichen und kulturellen Attraktionen zu bieten, die sich ebenso in seinem Herzen, der Hauptstadt Hannover, widerspiegelt. Besucher dürfen sich auf eine traditionsreiche Metropole freuen, die Kultur und historische Bauwerke an zahlreichen Ecken verspricht, aber gleichzeitig in grünen Farben erstrahlt. Denn: Der Fluss Leine und allerlei Parks durchziehen das Stadtgebiet, während im Umland beschauliche Wander- sowie Radtouren warten. Kunst und kulinarische Leckereien wohnen ebenfalls in Hannover. Eine Ferienwohnung schafft die Möglichkeit, alles nach eigenem Geschmack zu erkunden – von Ferienhäusern bis Apartments mit Blick auf die Leine ist die Auswahl nicht weniger vielfältig.

Was Hannover so besonders macht!

  • Das Maschseefest ist das größte Seefest Deutschlands und wartet nicht zuletzt mit Live-Konzerten sowie sportlichen Spielen auf.
  • Im Umland finden sich reizvolle Ebenen, in denen ebenso Ferienwohnungen für Urlauber mit Hund warten.
  • Es bestehen unter anderem Städtepartnerschaften zu Leipzig, Bristol, Posen und Hiroshima.

Anreise nach Hannover

Durch ein Zusammenlaufen der Autobahnen A2 und A7 ist die Hauptstadt optimal aus verschiedenen Teilen Deutschlands zu erreichen. Die A7 zieht sich vom Norden bis in äußersten Süden und teilt die Bundesrepublik in der Mitte, während die A2 vom Rheinland nach Berlin verläuft. Der eigene Pkw oder ein Mietwagen sind praktisch, um bis zur Ferienwohnung in Hannover zu fahren. Das öffentliche Verkehrsnetz ist nichtsdestotrotz gut ausgebaut, daher kommen Urlauber im Stadtgebiet günstig mit Bus und Bahn voran. Zugverbindungen bestehen ebenso aus anderen Städten wie Köln, Nürnberg, Berlin oder Hamburg.

Beste Reisezeit für Hannover

  • Beste Reisezeit zum Sightseeing: ganzjährig
  • Beste Reisezeit zum Wandern und Radfahren: März bis Oktober
  • Beste Reisezeit zum Sonne, Baden und Wassersport: Juni bis August

Aktivitäten in und um Hannover

Hannover aktiv erkunden

In Hannover müssen sich Besucher nicht fragen „Was machen wir?“, sondern „Was machen wir zuerst?“ Der Plan gestaltet sich daher nach den eigenen Vorlieben und Spontane können Tag für Tag entscheiden, worauf sie Lust haben. Eine Ferienwohnung im Stadtgebiet ermöglicht den schnellen Zugang zum Zentrum und selbst ins Umland, sei es mit dem ÖPNV oder einem Leihwagen: Lauschige Naherholungsgebiete locken auf Wander- und Radausflüge, etwa am Steinhuder Meer, wo panoramareiche Rundtouren warten. Der nächstgelegene Badeort ist der einladende Maschsee, nur 15 Fahrradminuten von der Stadtmitte.

Gartenromantik inmitten der Stadt

Weitere attraktive Sehenswürdigkeiten im Freien laden zu Sommertagen in der Metropole – zum Beispiel nach einem gemütlichen Frühstück im Ferienhaus in Hannover. Hier sind die Herrenhäuser Gärten, die zu den Aushängeschildern der Stadt gehören, ein hervorragendes Ziel. Die riesige Grünanlage setzt sich aus mehreren Arealen zusammen und geht maßgeblich auf das barocke Herrschergeschlecht der Welfen zurück. Heute steht sie jedem zum Lustwandeln offen. Ihre bunten Blumenbeete, Götterstatuen, sprudelnden Brunnen und Heckenkunst bilden ideale Fotomotive.

Entdecken im Museum, Schlemmen auf dem Markt

Spannendes gibt es sogar im Herbst und Winter zu tun, wenn Museen und mehr ihre Vorteile ausspielen. Das Niedersächsische Landesmuseum besteht aus einer Reihe von Bereichen für Interessen aus unterschiedlichen Richtungen. Enthalten sind Archäologie, Naturexponate, Kunstwerke bis zu einem Münzkabinett. Gaumenfreuden für Gourmets reihen sich derweil in der wiedereröffneten Markthalle aneinander, in der unzählige Stände kleine und große Köstlichkeiten feilbieten. Nicht umsonst trägt sie den Spitznamen „der Bauch von Hannover“.

Unser Geheimtipp für Hannover

Das Wilhelm-Busch-Museum gehört zu den weniger bekannten Museen Hannovers, lohnt allerdings für einen ausgedehnten Besuch. Darin ist neben dem Erbe des gleichnamigen Künstlers nämlich eine umfangreiche Sammlung von Karikaturen und satirischer Kunst untergebracht.