Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Prüfen Sie die Reisebeschränkungen in Zusammenhang mit Covid-19. Mehr erfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Lüneburger Heide

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Fr. 26. Nov.
Abreise
Sa. 27. Nov.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
Schlafzimmer
0
Ferienhaus
Haustiere erlaubt

Unsere beliebtesten Suchen in Lüneburger Heide

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Ferienhaus in der Lüneburger Heide – ein einzigartiger Naturraum

Die Lüneburger Heide ist die größte Heidefläche Europas und steht bereits seit 1912 unter Naturschutz. In der Heide finden sich malerische Farbenspiele der lila Heideblüten im Kontrast zum Grün der Wiesen, aber auch beeindruckende Sonnenuntergänge, einzigartige Panoramen und traumhafte Wanderwege. Viele der Ferienhäuser sind idyllisch situiert, inmitten der Blütenpracht der Heide, aber auch Ferienwohnungen in den Städten Lüneburg oder Uelzen bieten Komfort und Flexibilität. Die Region der Lüneburger Heide ist nicht nur durch ihre Landschaft gekennzeichnet, sondern ebenso durch Kunst und Kultur sowie die Nähe zu vielen interessanten Städten und bietet Besuchern viel Abwechslung sowie Unterhaltung.

Highlights der Lüneburger Heide

Städtische Idylle

Lüneburg ist die größte Stadt in der Region Lüneburger Heide und gleichzeitig auch deren Namensgeber. Bereits seit dem Mittelalter wurde hier Salz hergestellt, was das Kleinod in Norden Deutschlands zu einem wichtigen Handelspunkt machte. In der Innenstadt ist diese lange Tradition durch mittelalterliche Giebelhäuser und gotische Bauwerke ersichtlich. Insbesondere die Architektur des Rathauses und der Industrie- und Handelskammer sind eine Schönheit. Der Grundstein für das Rathaus wurde bereits 1230 gelegt und sticht mit seiner weiß getünchten Fassade im Stadtbild heraus, die Handelskammer hingegen ist der Prototyp norddeutscher Backsteinarchitektur und von dunkleren Farben sowie schwarzen Kontrasten geprägt. Beim Flanieren in Lüneburg gibt es viel zu entdecken – ein guter Startpunkt dafür ist eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus.

Märchenhafter Ausflug

Ein etwas anderes Highlight der Heide liegt im Park bei Bispingen. Besucher werden schnell an Alice im Wunderland erinnert, wenn das Heidekastell Iserhatsche unverhofft inmitten des Parks auftaucht. Dieses Jagdschloss ist das Kunstwerk eines exzentrischen Visionärs. Die Fassade ist sowohl Burg als auch Jagdvilla und Skulptur zugleich. Die Räumlichkeiten im Inneren wechseln zwischen Rokoko-Sanssouci-Zimmer mit vielen Goldverzierungen und schlichtem Biedermeierzimmer. Der Garten ist genauso verspielt und an vielerlei Ecken wartet erstaunliches und verzauberndes. Im vom Menschen geschaffenen Berg Montagnetto lagert die weltgrößte Biersammlung ein, sie ist nur eine der vielen skurrilen Überraschungen vor Ort.

Weitere interessante Ausflugsziele

Diese Highlights sind einen Besuch wert

Wilseder Berg

Das Zentrum der Heidefläche ist der Wilseder Berg. Mit seinen 169 Metern ist es der höchste Berg der Norddeutschen Tiefebene. Die Gegend um den Wilseder Berg ist autofrei und somit ist es möglich, auf dem Berg einen Moment der Ruhe zu erleben, während der Blick über die schöne Natur schweift.

Pietzmoor

Das Pietzmoor oder auch „Geschichtsbuch der Natur“ ist ein über 8.000 Jahre altes Moor und eines der Naturspektakel in der Lüneburger Heide. Diese geheimnisvolle Landschaft ist die Heimat von mehreren Pflanzen- und Tierarten, die nur hier leben.

Totengrund

Es könnte die Kulisse eines Fantasy-Romans sein, wenn sich morgens die Nebelschwaden lüften und die ersten Sonnenstrahlen durch die Landschaft brechen. Trotz seines abschreckenden Namens ist der Totengrund ein Ort überirdischer Schönheit: Er strotzt nur so von lila Heideblumen.

Anreise in die Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide ist gut an das Autobahnnetz angebunden. Die Autobahn A7 ist über Hannover und Hamburg der einfachste Weg, um den Naturschutzpark zu erreichen. Weiterhin umgeben die A1 und die A27 die Heide. Die Region ist aus allen Richtungen Deutschlands gut erreichbar.  Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Urlauber unkompliziert in die Heide und zu ihrer Ferienwohnung. Sowohl Lüneburg, Celle als auch Uelzen sind über Regional-Fernzüge angebunden und von Hamburg sowie Hannover aus fahren Regionalbahnen. Mittlerweile steuern auch Fernbusse das Dreieck Lüneburg, Celle und Uelzen an.

Gut zu wissen - Interessante Fakten über Lüneburger Heide

  • Die ARD-Telenovela Rote Rosen wurde in Lüneburg gedreht.
  • Nicht nur in Pisa gibt es einen schiefen Turm. Der Turm der St. Johannis Kirche zu Lüneburg neigt sich knapp zwei Meter zur Seite.
  • Der Uelzener Hundertwasser-Bahnhof ist weltberühmt für seine abstrakte Kunst.

Weitere beliebte Regionen und Städte

Noch mehr Highlights entdecken