Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Prüfen Sie die Reisebeschränkungen in Zusammenhang mit Covid-19. Mehr erfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Köln

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Di. 18. Jan.
Abreise
Mi. 19. Jan.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
Schlafzimmer
0
Ferienhaus
Haustiere erlaubt

Unsere beliebtesten Suchen in Köln

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Ferienwohnung in Köln – Zwischen dem Dom und dem Rhein muss Zeit für ein Kölsch sein

Köln zählt zu den ältesten Städten Deutschlands und wurde bereits in der Antike zur Stadt erhoben. Seitdem hat es sich zu einer Metropole von internationalem Rang entwickelt, ist Wirtschafts-, Hochschul- und Kulturzentrum. Die Millionenstadt im Westen Deutschlands ist weltoffen und tolerant, der rheinische Frohsinn der Kölner ist legendär. Noch legendärer ist nur der Karneval, der die Stadt alljährlich in den Ausnahmezustand versetzt. Doch auch sonst sind die Kölner dem Feiern nicht abgeneigt, das zeigt sich unter anderem im regen Nachtleben. Wer eine Ferienwohnung in Köln mietet, erlebt eine pulsierende Stadt, die Geschichte atmet und in die Zukunft schaut.

Beste Reisezeit für Köln

Die beste Reisezeit für Sightseeing in Köln ist von April bis Oktober. Ein besonderes Highlight für Jecken aus aller Welt findet am 11.11. um 11:11 Uhr statt. Denn dann wird die Karnevalssession eröffnet, die Karnevalswoche ist jedoch die Hochzeit des närrischen Treibens (von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch).

Anreise nach Köln

Köln befindet sich im Westen Deutschlands mitten im Rheinland. An das Autobahnnetz ist die Stadt bestens angebunden. Reisende aus Berlin nehmen die A10 bis zum Dreieck Werder, wechseln dort auf die A2 und folgen dieser bis zum Kamener Kreuz nach Westen. Dort wechseln sie auf die A1 und später in Leverkusen auf die A3 in Richtung Köln. Auch aus dem Norden bietet sich die Anreise über die A1 und A3 an. Urlauber aus dem Süden gelangen ebenso über die A3 nach Köln. Wer aus dem Osten anreisen möchte, folgt dem Verlauf der Europastraße 40.

Flugverbindungen nach Köln

Der Flughafen Köln/Bonn Konrad Adenauer (CGN) ist einer der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands. Von vielen europäischen Städten aus werden Direktverbindungen nach Köln angeboten, auch ab acht deutschen Flughäfen. Verschiedene S-Bahn- sowie Regionalbahn-Linien fahren den Airport an, dazu verkehren Busse in die Stadt.

Zug- und Busverbindungen nach Köln

Der Kölner Hauptbahnhof ist einer der meistfrequentierten Bahnhöfe der Deutschen Bahn und daher besonders gut aus ganz Deutschland zu erreichen. Fernbusse verkehren ebenfalls direkt zu vielen deutschen und europäischen Zielen.

Gründe für einen Urlaub in Köln

  • Die Bauzeit des Doms betrug 632 Jahre, heute ist er eines der weltweit imposantesten Kirchengebäude
  • Das Kölsche Grundgesetz beschreibt die Lebenseinstellung der Kölner sehr passend
  • In der Kölner Kanalisation können Besucher den Kronleuchtersaal besichtigen und dort Konzerte erleben
  • Es gibt 24 Biersorten, die sich Kölsch nennen dürfen – und keine schmeckt wie die andere
  • Von der Ferienwohnung ist es meist nur ein Katzensprung bis zur nächsten Szene-Kneipe

Tipps für Aktivitäten in und um Köln

Den Kölner Dom darf selbstverständlich kein Besucher verpassen. Die imposante Kirche verfügt über einen der weltweit höchsten Kirchtürme und die Reliquien der Heiligen Drei Könige sollen im goldenen Dreikönigenschrein zu finden sein. Auch Überreste der antiken römischen Bebauung der Stadt sind überall in Köln zu finden. Das Martinsviertel hat sich das mittelalterliche Stadtbild bewahrt und lädt zum Spazieren durch enge Gassen entlang schöner Fassaden ein. Hier stoßen Städtereisende auf unzählige Kneipen, Privatbrauereien und Restaurants. Ein gelungenes Beispiel moderner Stadtplanung stellt der Rheinauhafen dar. Dort entstanden die drei markanten Kranhäuser, die aus dem Stadtbild Kölns heute nicht mehr wegzudenken sind.

Entlang des Rheins erstreckt sich der Rheinpark, in dem sich gestresste Großstädter im Grünen entspannen. Im Sommer ist es zudem möglich, sich in einigen begehbaren Brunnen abzukühlen. Die Kölner Seilbahn bietet Urlaubern die Möglichkeit, den Rheinpark aus der Vogelperspektive zu betrachten. Von der Ferienwohnung oder dem Ferienhaus ist es mit dem Mietwagen nur ein kurzer Weg in das Kölner Umland. Zwischen historischen Schlössern und Ausflügen in Braunkohlereviere im Rhein-Erft-Kreis bis hin zur ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn ist für jeden Geschmack etwas in der Region zu finden. Im Sommer werden Touristen außerdem von Open-Air-Veranstaltungen wie dem Weinfest oder dem Cologne Pride angezogen.

Ein beliebtes Ausflugsziel für Familien stellt das Odysseum dar. In diesem Abenteuermuseum entdecken Groß und Klein in verschiedenen Themenwelten Faszinierendes über die Natur und das Weltall. Die Antike wird im Römisch-Germanischen Museum greifbar gemacht: Hier erfahren Gäste alles über die Zeit, als Köln noch Colonia Claudia Ara Agrippinensium hieß. Zeitreisen sind im TimeRide ganz ohne Zeitmaschine möglich. Durch VR-Technologie wurde das Köln der Kaiserzeit wiedererweckt und Interessierte begeben sich auf eine Stadtrundfahrt durch Köln um 1900. Wer hingegen Minigolf mal etwas anders erleben möchte, besucht die Glowing Rooms – das Konzept des Schwarzlicht-Minigolfs schafft ein äußerst spannendes visuelles Erlebnis.

Unser Geheimtipp für Köln

Köln-Ehrenfeld ist den meisten nur durch Jan Böhmermanns Neo Magazin Royale bekannt. Doch hier gibt es auch angesagte Restaurants und Bars, die zum Verweilen einladen, sowie viel Street-Art zu bewundern.