Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Strandhäuser und Unterkünfte in Strandnähe entdecken

Jetzt Urlaub am Strand buchen

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Sa. 18. Feb.
Abreise
Sa. 25. Feb.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Ferienhäuser
Haustiere

Der perfekte Badeurlaub

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung direkt am Strand mieten

Sand unter den Füßen, das Rauschen der Wellen und der Blick auf die unendlichen Weiten des Meeres – Strandurlaub ist für viele Reisende der Inbegriff von Entspannung und Erholung vom Alltag. Kinder können sich stundenlang im Sand beschäftigen, Sandburgen bauen, die schönste Muschel finden und in den Wellen toben, während die Eltern abschalten können. Für andere ist es die salzige Morgenluft bei Sonnenaufgang, während eines Spaziergangs oder einer Joggingrunde am Strand, die den Urlaub perfekt macht. Mittags kann die warme Sonne auf der Haut genossen werden, während das Meer eine schnelle Abkühlung bietet. Besonderen Spaß und Adrenalin bringen Aktivitäten wie Surfen, Wasserski oder Jetski fahren. Andere Urlauber genießen einfach ihre Auszeit bei einem spannenden Buch. Egal ob Actionliebhaber, Familien mit Kindern oder Sonnenanbeter – das Meer bietet jedem die perfekte Erholung vom Alltag.

Doch wer hat schon Lust, täglich mehrere Kilometer zum Strand zu laufen oder an der Küste mühsam einen Parkplatz zu suchen? Deshalb ist ein Ferienhaus direkt am Meer der perfekte Ausgangspunkt, um einen herrlichen Badeurlaub zu verbringen. Bei CHECK24 kann deshalb einfach nach Unterkünften nah zum Strand gesucht werden. Denn was gibt es Schöneres, als schon beim Aufstehen das beruhigende blaue Meer aus dem gemieteten Strandhaus zu erblicken?

Sommer, Sonne, Meer: Die besten Reiseziele für einen Urlaub im Ferienhaus

Deutschland

Um einen Urlaub am Strand zu verbringen, müssen Reisende gar nicht erst das Land verlassen. Denn auch in Deutschland gibt es zahlreiche Ferienhäuser direkt am Meer an der Nord- und Ostsee. Wer eine Ferienwohnung an der Ostsee mietet, kann ausgiebige Spaziergänge in den Dünen unternehmen oder am Sandstrand in einem typischen Strandkorb entspannen. Als schönster Strand der Ostsee wird häufig der Südstrand auf der Insel Fehmarn genannt. Dieser erwartet Urlauber mit weißem, feinen Sand und blauem Meer sowie einer angrenzenden Strandpromenade. Besonders beliebt ist auch ein Ferienhaus am Timmendorfer Strand oder auf Rügen. Badeurlauber finden somit auch in Deutschland ein Ferienhaus direkt am Strand.

Niederlande

Unser Nachbarland ist eine beliebte Ferienregion für einen Urlaub am Meer. Strandhäuser in Holland sind oft modern ausgestattet und liegen in familienfreundlichen Ferienparks, in denen Kinder zahlreichen Beschäftigungen nachgehen können. Das Ferienhaus in Holland am Strand erreichen Urlauber aus Westdeutschland mit dem Auto in unter vier Stunden, sodass sich dieses auch für einen Kurzurlaub am Meer eignet. An vielen beliebten Orten wie Zandvoort, Scheveningen oder Domburg erstreckt sich der Strand über mehrere Kilometer und ist von einer faszinierenden Dünenlandschaft umgeben. Sogar in den Wintermonaten bietet ein Ferienhaus in Holland am Meer wohltuende Entspannung bei einem Strandspaziergang mit einer gemütlichen Pause in einer der vielen Strandbars.

Dänemark

Ein Ferienhaus in Dänemark direkt am Strand ist besonders für Familien mit Kindern eine gute Wahl. In den typischen Campingparks gibt es oft einen Pool zum Planschen, Spielplätze, Kinderbetreuung und Unterhaltung für die ganze Familie. Die über 7.300 Kilometer lange Küste Dänemarks ist bekannt für ihre hohen Dünen und breiten Strände. Die eindrucksvollen Dünen- und Heideflächen können zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Pferderücken erkundet werden. Besonders beliebt für einen Familienurlaub am Meer ist ein Ferienhaus am Vejers Strand oder am Henne Strand. Hier vereinen sich gemütliches Stadtleben, Natur und Möglichkeiten für Wassersport zu einer perfekten Ferienregion. Sogar das Mitbringen von Hunden ist in vielen Ferienhäusern in Dänemark am Meer gestattet.

Italien

Echtes Mittelmeerflair finden Urlauber in einem Ferienhaus in Italien direkt am Meer. Hier wird der Strandurlaub bei dem Genuss landestypischer italienischer Küche gleichzeitig auch zu einer kulinarischen Reise. Wer einen Abend auswärts essen gehen und sich nicht im Ferienhaus selbst versorgen möchte, findet unweit der Unterkunft zahlreiche Restaurants, in denen es frische Meeresfrüchte, Fisch, Pasta und Pizza gibt. Den perfekten Ausklang eines langen Badetags haben Urlauber in der Ferienwohnung oder dem Ferienhaus mit Blick auf den Sonnenuntergang am Meer. Besonders beliebt sind die Inseln Sizilien und Sardinien, die Reisende mit türkisblauem Wasser begrüßen. Auch ein Ferienhaus direkt am Strand der Adria oder dem Mittelmeer verspricht typisches „La Dolce Vita“ im Italienurlaub.

Urlaub in einem Ferienhaus am Meer – Häufig gestellte Fragen

Was kostet ein Ferienhaus am Meer?

Wie viel ein Ferienhaus direkt am Meer kostet, ist von mehreren Faktoren wie Saison, Personenanzahl, Ausstattung und Region abhängig. Um eine möglichst günstige Unterkunft in Strandnähe zu finden, können die Ergebnisse bei der CHECK24-Ferienwohnungssuche aufsteigend nach dem Preis sortiert werden. 

Wo kann man mit dem Auto ans Meer fahren?

Urlauber müssen nicht unbedingt mit dem Flugzeug zum Ferienhaus reisen, auch mit dem Auto sind viele Destinationen am Meer schnell erreichbar. Beispielsweise ist die Ferienwohnung an der Ost- oder Nordsee aus der Mitte Deutschlands in vier Stunden erreicht, ähnlich lange benötigen Reisende aus Westdeutschland zur niederländischen oder belgischen Küste. Für Urlauber aus Süddeutschland sind mediterrane Orte an der italienischen und südfranzösischen Küste nicht weit entfernt. Reisende aus Norddeutschland können ein nah gelegenes Ferienhaus in Dänemark mieten.

Gibt es Strandhäuser, in denen Hunde erlaubt sind?

Auch im Strandurlaub darf der Familienhund natürlich nicht fehlen. Bei CHECK24 erleichtert der Filter „Haustiere“ die Suche nach Ferienwohnungen und Ferienhäusern am Meer,in denen Hunde erlaubt sind. Dazu gilt es auch immer, die jeweiligen Bestimmungen der Anbieter zu beachten. Vor Ort sollten Urlauber sich außerdem informieren, ob der Hund auch an den Strand mitgenommen werden darf. Teilweise gibt es speziell ausgewiesene Hundestrände oder bestimmte Jahres- oder Uhrzeiten, zu denen Hunde erlaubt sind.

Top Destinationen für einen günstigen Urlaub am Meer

Strandhäuser und Unterkünfte in Strandnähe entdecken
Kroatien

Ein Ferienhaus am Meer lässt sich auch für den kleinen Geldbeutel finden. Besonders geeignet ist dafür zum Beispiel das wunderschöne Kroatien. Bei CHECK24 können Unterkünfte direkt am Meer in Kroatien bereits ab 40 Euro pro Nacht gebucht werden. Hier finden Urlauber Sand- und Kieselstrände vor, die in glasklares Wasser führen. Zudem bietet eine Ferienwohnung in Strandnähe auch einen idealen Ausgangspunkt, um die vielen historischen Bauwerke, die Kultur und atemberaubende Natur Kroatiens zu erkunden. Viele Strände sind an einer belebten Strandpromenade gelegen, an der Urlauber ein günstiges Mittagessen finden. 

Türkei

Sogar noch etwas günstiger können Ferienwohnungen am Strand in der Türkei gemietet werden. Die Angebote starten bereits bei unter 30 Euro pro Nacht. Oft gibt es sogar einen gemeinschaftlich genutzten Pool und eine Klimaanlage im Ferienhaus. Auf Komfort bei heißen Sommertemperaturen muss also auch mit kleinem Geldbeutel nicht verzichtet werden. An der türkischen Riviera reiht sich ein Strand an den anderen. Besonders nahe Alanya bieten diese jede Menge Freizeitmöglichkeiten wie Surfen, Bootstouren oder entspannte Beachclubs. Alternativ kann die Natur inklusive Meeresschildkröten am Patara Beach genossen werden, welcher regelmäßig zu einem der schönsten Strände der Welt gekürt wird.

Weitere günstige Reiseziele

Weitere Destinationen, in denen sich erschwingliche Unterkünfte am Strand mieten lassen, finden Sie in unserem Beitrag über günstige Alternativen zu Top-Urlaubszielen.

10 Dinge, die unbedingt mit an den Strand müssen

1. Sonnencreme

Besonders wichtig an einem langen Strandtag ist der passende Sonnenschutz. Es empfiehlt sich, eine wasserfeste Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30 zu wählen. Damit der Sand nicht sofort am ganzen Körper klebt, ist es ratsam, das Eincremen bereits vorher zu erledigen. 

2. Strandmuschel/Sonnenschirm

Auch mit Sonnencreme ist ein Schirm empfehlenswert, der Schatten spendet. Eine Strandmuschel bietet dabei den Vorteil, dass sie zusätzlich den Wind abhält.

3. Badetuch/Decke

Natürlich darf auch etwas zum Abtrocknen und darauf liegen nicht fehlen. Hier eignen sich große Strandtücher, alternativ kann auch die Picknickdecke oder ein altes Bettlaken mitgenommen werden. 

4. Trinken und Snacks

Bei den hohen Temperaturen und dem salzigen Meerwasser sollte ausreichend Wasser getrunken werden. Insbesondere an entlegeneren Stränden ohne Cafés und Imbissmöglichkeiten lohnt es sich auch, Snacks für den kleinen Hunger einzupacken. Besonders geeignet sind Obst und Gemüse, Cracker und Kekse ohne Schokolade.

5. Kleingeld

Falls es doch Strandbars oder Restaurants in der Nähe gibt, kommt ein wenig Bargeld sehr gelegen, um sich zwischendurch ein Eis oder Pommes frites zu holen. Auch für die Toiletten oder Duschen muss manchmal etwas Kleingeld parat sein. 

6. Wechselkleidung

Für einen sorgenlosen Badespaß am Strand sollte immer auch Wechselbadekleidung und normale Kleidung eingepackt werden. So können nasse oder schmutzige Kleidungsstücke schnell gewechselt werden. Zudem bieten ein T-Shirt oder ein Überwurf zusätzlichen Schutz vor der Sonne. 

7. Buch/Strandspiele

Zwischen Schwimmen im Meer und Dösen am Strand kann einem mit einem Buch oder diversem Strandspielzeug nicht langweilig werden. Für Kinder dürfen Schaufeln und Förmchen zum Burgenbauen nicht fehlen. Für Jung und Alt gibt es spaßige Strandspiele wie zum Beispiel Boule, Volleyball, Wasserball, klappbare Mini-Fußballtore, Kartenspiele oder Beachtennis.

8. Feuchttücher

Wer kennt es nicht, die Hände sind klebrig vom Eis oder der fetthaltigen Sonnencreme, zusätzlich haftet der Sand an der Haut. Hierfür lohnt es sich, immer ein paar Feuchttücher dabei zu haben, um Hände oder Gesicht einfach zu reinigen.

9. Wasserschuhe

Viele Strände haben zwar angenehm feinen Sand am Strand sowie im Meer. Wer allerdings eine Ferienwohnung am Steinstrand oder mit unebenem Meeresboden mietet, wird froh sein, ein Paar Wasserschuhe dabei zu haben. 

10. Pflaster und persönliche Medikamente

Kommt es zu kleineren Verletzungen durch eine Scherbe im Sand oder einen scharfkantigen Stein im Meer, sind ein paar Pflaster sehr hilfreich. Urlauber, die täglich Medikamente oder Notfallmedizin benötigen, sollten diese unbedingt auch zum Strand mitnehmen, vor allem, wenn dieser entfernt von der Stadt liegt oder keine Zugangsmöglichkeiten für Fahrzeuge bietet. Achten Sie darauf, dass die Medikamente entsprechend der vorgegebenen Höchsttemperatur gelagert werden. Gegebenenfalls sollten diese deshalb in einer Kühltasche mit an den Strand genommen werden.