Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit Haustieren in Dänemark

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Sa. 8. Okt.
Abreise
Sa. 15. Okt.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Ferienhäuser
Haustiere

Ferienhaus mit Hund in Dänemark mieten

Lebensqualität wird in Dänemark ganz groß geschrieben, weshalb dessen Einwohner nicht umsonst mit die glücklichsten Menschen der Welt sind. So ist es nicht verwunderlich, dass Dänemark auch als eines der hundefreundlichsten Länder Europas gilt. Umzingelt von den malerischen Küsten der Nord- und Ostsee, einer atemberaubenden Dünenlandschaft und einer unmittelbaren Nähe zu Deutschland, bietet sich ein Urlaub in Dänemark bestens für Mensch und Hund gemeinsam an. Darauf sind auch zahlreiche Ferienhäuser mit genug Platz für die gesamte Familie eingestellt – viele mit Hundespielwiese im umzäunten Garten.

Beliebteste Regionen für einen Urlaub mit Hund

Insel Romo

Die größte Wattenmeer-Insel Dänemarks bietet feinste Sandstrände, soweit das Auge reicht. Neben Entspannungssuchenden und Strandsportlern fühlen sich hier auch Hunde sehr wohl. Ausgiebiges Gassi gehen gibt es direkt in der Nähe des Ferienhauses am Strand.

Seeland

Seeland ist die größte Ostseeinsel Dänemarks und bietet neben Städten wie Kopenhagen und Helsingør auch eine traumhafte Natur, die sich mit Hund bestens erkunden lässt. Auch in den Freizeitpark Tivoli können Hunde angeleint mitgenommen werden.

Tipp

In Dänemark gibt es eine Vielzahl an Hundewäldern. So auch der Hundewald Oksby, der sich in der beliebten Ferienhaus-Region Blåvand im Westen Dänemarks befindet.

Probieren Sie auch diese Unterkünfte in Dänemark

Auswahl ganz nach Ihrem Geschmack

Einreisebestimmungen nach Dänemark

Die Einreise mit Hund nach Dänemark gestaltet sich für Urlauber aus Deutschland ausgesprochen unkompliziert, dennoch sollten bestimmte Regelungen beachtet werden: So müssen Hundehalter einen EU-Heimtierausweis ihres Hundes mit einer gültigen Tollwutimpfung mit sich führen. Zusätzlich muss der Hund mit einem Mikro-Chip gekennzeichnet sein. Listenhunde dürfen nicht mit in den Dänemark-Urlaub genommen werden. 

Wie reise ich am besten mit Hund nach Dänemark?

Da sich Dänemark optimal mit dem eigenen PKW oder dem Zug aus Deutschland erreichen lässt, haben Hundebesitzer mit diesen Optionen bereits zwei sinnvolle Anfahrtsmöglichkeiten, die dem Hund so wenig Stress wie möglich abverlangen. Sowohl in den Zügen der Deutschen Bahn als auch auf dänischer Seite ist die Mitnahme von Hunden gestattet. Lediglich sollten Reisende auf mögliche Kennzeichnungen tierfreier Bereiche achten. Wer sich für das Auto entscheidet, erreicht Dänemark über die A7 und hat die Möglichkeit, spontane Zwischenstopps einzulegen, damit sich Hund und Besitzer ordentlich die Beine vertreten können.

Weitere beliebte Regionen und Städte

Noch mehr Highlights entdecken

Blåvand
Jütland
Seeland und Umgebung
Falster