Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Heidelberg

Jetzt Angebote vergleichen bei Deutschlands größtem Reiseportal

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Reisezeitraum
Sa. 9. März – Sa. 16. März
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Nur Ferienhäuser
Haustiere erlaubt

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Heidelberg mieten

Romantikurlaub am Neckar

Inmitten von Weinbergen am verschlungenen Neckar liegt die baden-württembergische Stadt Heidelberg. Mit dem Heidelberger Schloss, der malerischen Altstadt und den Aussichtspunkten auf den Hängen beidseits des Flusses haftet ihr ein träumerisches, romantisches Flair an. Konzerte und Museen bilden hier einen genauso starken Anziehungspunkt wie die vielen Wanderwege um die Stadt: Der Neckarsteig beginnt zum Beispiel direkt an der hoch gelegenen Schlossruine. 

Mit einer Ferienwohnung im Zentrum sind viele Sehenswürdigkeiten fußläufig zu erreichen, allen voran die Altstadt selbst. Hier reihen sich wunderschöne historische Bauten im Barockstil aneinander, wie beispielsweise die Alte Universität Heidelberg, die älteste Universität Deutschlands. Auf der Rückseite der alten Universität findet sich der Studentenkarzer, ein Gefängnis für Studenten, dessen Geschichte bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Die Alte Brücke, eine 200 Meter lange Bogenbrücke, besteht aus rötlichem Sandstein und verbindet die Altstadt mit dem Neckarufer des Stadtteils Neuenheim. Von der Altstadt aus führt auch der Weg hoch zum Heidelberger Schloss, beispielsweise mit der Bergbahn oder über den Wanderweg. 

Günstige Ferienwohnungen finden sich vor allem in der Umgebung der Altstadt, in den Stadtteilen Handschuhsheim und Neuenheim. In einer Ferienwohnung mit Neckarblick können Besucher den romantischen Charme der Altstadt in vollen Zügen genießen. Reisende mit Hund finden ihr Glück in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus im Stadtteil Rohrbach, einem ehemaligen Winzerdorf, umgeben von Weinbergen, Feldern und Wald. 

Ob ein ruhiges Ferienhaus im Grünen oder eine Ferienwohnung direkt in der Altstadt – auf CHECK24 finden Sie eine Übersicht über passende Unterkünfte in Heidelberg.

Jetzt anmelden und GoldClub Vorteile sichern
Buchungsschutz & Check-In Garantie
Exklusive Angebote und Prämien
Punkte sammeln und einlösen

Unsere beliebtesten Suchen in Heidelberg

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Tipps für Aktivitäten in Heidelberg

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Heidelberg

Schloss Heidelberg

Hoch über dem Neckar thront die Ruine des Heidelberger Schlosses – das Wahrzeichen der Stadt. Über 500 Jahre regierten von hier aus die kurfürstlichen Herrscher die Pfalz. Im Stil der Renaissance, aus rotem Neckartaler Sandstein erbaut, erwecken die verwinkelten Mauern und Türme eine allgegenwärtige romantische Atmosphäre. Der weite Ausblick über den Fluss, die Altstadt sowie die nahe gelegenen Weinberge lädt dazu passend zu einem Spaziergang rund um die märchenhafte Ruine ein. 

Über die Alte Brücke

Nach der Abfahrt mit der Bergbahn führt ein kurzer Spaziergang über den Marktplatz bis zur berühmten Alten Brücke, die mit ihren neun imposanten Brückenbogen den Neckar überspannt. Im Mittelalter dienten ihre Vorgänger als nördlicher Zugang zur Stadt. Am mittelalterlichen Brückentor mit seinen zwei Türmen mussten Reisende den Brückenzoll entrichten und im Verteidigungsfall schützte ein Falltor die Stadt vor Angriffen. Die heutige Version der Brücke wurde im 18. Jahrhundert auf Wunsch des Kurfürsten Karl Theodor errichtet und ist mit ihren barocken Elementen ein weiteres Wahrzeichen der Stadt. Auf der Brücke befindet sich die in den 80er-Jahren neu errichtete Bronzestatue des Brückenaffen: Besucher, die dem Affen die Hand halten, sollen der Legende nach zu Glück und Wohlstand kommen. 

Hinauf zum Philosophenweg

Auf der nördlichen Seite des Neckarufers wird die Fitness der Urlauber getestet: Rund 500 Meter windet sich der sogenannte Schlangenweg den steilen Hang bis zum Philosophenweg hinauf. Belohnt wird die Anstrengung mit einem atemberaubenden Blick über den Neckar bis zum gegenüberliegenden Heidelberger Schloss. Das milde Klima am sonnigen Hang ermöglicht das Gedeihen von exotischen Pflanzen, zum Beispiel Zitronen, Pinien und der portugiesischen Kirsche. Ein Ferienhaus in Heidelberg in diesem idyllischen Viertel lässt insbesondere die Herzen von Naturfreunden höherschlagen!

Anreise und Nahverkehr in Heidelberg

Mit dem Auto

Mit dem Auto ist Heidelberg aus ganz Deutschland gut zu erreichen. Urlauber aus dem Süden wählen die Autobahn A6 oder die A8 und wechseln für die letzten Kilometer auf die A5. Reisende aus anderen Gebieten Deutschlands fahren zunächst Richtung Süden und befahren ab Frankfurt am Main die Autobahn A5, die direkt nach Heidelberg führt. Je nach Lage der Ferienwohnung nutzen Autofahrer die Abfahrt am Kreuz Heidelberg oder die südlicher gelegene Abfahrt Heidelberg/Schwetzingen.

Mit dem Zug

Der Bahnhof Heidelberg wird sowohl von Regional- als auch von Fernzügen angefahren. Aus Hamburg und Stuttgart ist die Anreise ohne Umstieg mit dem Intercity möglich, während von Berlin aus ein Stopp in Mannheim oder Frankfurt eingelegt werden muss. Seit dem 01. Mai 2023 können Reisende das 49-Euro-Ticket nutzen, um günstig nach Heidelberg zu fahren. Von Hamburg aus dauert die Anreise auf diese Weise knapp zehn Stunden. Von Stuttgart aus ist Heidelberg mit den Regionalbahnen dagegen in nur eineinhalb Stunden zu erreichen.

Mit dem Bus

Auch eine Anreise mit dem Fernbus ist möglich. Von München aus dauert die Fahrt mit dem Fernbus etwa viereinhalb Stunden, Anreisende aus Köln benötigen etwa dreieinhalb Stunden und von Frankfurt am Main ist Heidelberg circa eineinhalb Stunden entfernt. Von Berlin oder Hamburg aus ist man dagegen rund zehn Stunden unterwegs, dafür stellt die Anreise mit dem Bus oft eine günstige Alternative zu anderen Verkehrsmitteln dar. 

Nahverkehr

Das Verkehrsnetz der Stadt besteht aus S-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen und ist sehr gut ausgebaut. Mit der Bahn ist man von Heidelberg aus auch schnell in umliegenden Städten wie Mannheim oder Karlsruhe.

Unser Geheimtipp für Heidelberg

Im 19. Jahrhundert kreierte der Bäckermeister Gundel die Heidelberger Kurfürstenkugel in Gedenken an Kurfürst Friedrich V. und seine Gattin Elisabeth Stuart – die süße Versuchung aus Nougatcreme und Marzipan kann noch heute im Traditionscafé Gundel probiert werden.

Urlaub in Heidelberg - Häufig gestellte Fragen

1.  Was kann man mit Kindern in Heidelberg machen?
2.  Was kann bei Regen in Heidelberg machen?
3.  Sind Hunde in Ferienwohnungen in Heidelberg erlaubt?

Weitere beliebte Regionen und Städte

Noch mehr Highlights entdecken

Ostsee in Deutschland
Nordsee
Harz
Bodensee