Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Mailand

Jetzt Angebote vergleichen bei Deutschlands größtem Reiseportal

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Reisezeitraum
Sa. 1. Juni ‚Äď Sa. 8. Juni
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Nur Ferienhäuser
Haustiere erlaubt

Unterk√ľnfte finden, die Ihren W√ľnschen entsprechen

Urlaub in Mailand

Mode und Kultur im Norden Italiens

Mailand gilt weltweit als Metropole f√ľr Mode, Design und Shopping. Dabei kann die Stadt im Norden der Lombardei viel mehr als das: Sie ist Industriestadt, Finanzzentrum und bietet historische Sehensw√ľrdigkeiten aus mehr als tausend Jahren. Der Mail√§nder Dom ist das Wahrzeichen der Stadt und die drittgr√∂√üte Kathedrale der Welt. Au√üerdem wird auch das weltber√ľhmte Gem√§lde ‚ÄěDas letzte Abendmahl‚Äú von Leonardo da Vinci in der 500 Jahre alten Kirche Santa Maria della Grazie aufbewahrt. 

Selbstverst√§ndlich zieht es auch viele Urlauber in die zweitgr√∂√üte Stadt Italiens, um durch das Modeviertel zwischen der Via Montenapoleone und Via della Spiga zu schlendern. Nach einem erfolgreichen Einkaufsbummel verweilen Touristen und Einheimische in Bars, Caf√©s und Restaurants, um die kulinarischen K√∂stlichkeiten bei einem Aperitivo zu genie√üen. 

Mit einer Ferienwohnung in Mailand l√§sst sich die Stadt perfekt erkunden. Es gibt zahlreiche Unterk√ľnfte, die zentral in der N√§he des Mail√§nder Doms liegen. Im Szeneviertel Brera gibt es viele Appartements unweit von exklusiven Boutiquen, Galerien und Bars. Das italienische Lebensgef√ľhl an lauen Sommerabenden l√§sst sich am besten in einer Ferienwohnung mit Balkon genie√üen.

Jetzt anmelden und GoldClub Vorteile sichern
Buchungsschutz & Check-In Garantie
Exklusive Angebote und Prämien
Punkte sammeln und einlösen

Anreise und Nahverkehr in Mailand

Mit dem Auto

Wie viele italienische Gro√üst√§dte ist auch Mailand sehr gut √ľber das Autobahnnetz zu erreichen. Von Frankfurt aus erreicht man die Modemetropole in etwa acht Stunden. Das Stra√üennetz in der Mail√§nder Innenstadt ist wie in vielen Gro√üst√§dten h√§ufig ausgelastet. Daher bietet es sich vor Ort an, auf die g√ľnstigen und zuverl√§ssigen √∂ffentlichen Verkehrsmittel zur√ľckzugreifen.


Mit dem Flugzeug

Mailands gr√∂√üter Flughafen Malpensa liegt etwa 40 Kilometer au√üerhalb der Stadt. Hier landen die meisten internationalen Fl√ľge. In die Stadt gelangt man am einfachsten mit dem Malpensa Express, der Flugreisende in rund 30 Minuten zum Mail√§nder Hauptbahnhof bringt.


Mit dem Zug oder Bus

Der Mailänder Hauptbahnhof ist komfortabel und schnell zu erreichen. Von Frankfurt aus dauert die Fahrt etwa acht Stunden und damit genau so lang wie mit dem Auto. Noch komfortabler ist die Anreise mit dem Nachtzug. Abends in Frankfurt gestartet, erreicht man morgens ausgeschlafen die Mailänder Innenstadt. Auch Fernbusse fahren von verschiedenen deutschen Großstädten in die Hauptstadt der Lombardei.


Nahverkehr

Mailand verf√ľgt √ľber ein gut ausgebautes U-Bahn-Netz und ein zuverl√§ssiges Bus- und Stra√üenbahnnetz. Zudem sind auch noch einige originale Stra√üenbahnen aus den Zwanzigerjahren in Betrieb. Mit diesen l√§sst sich Geschichte ganz nebenbei erfahren.
Viele der wichtigen Sehensw√ľrdigkeiten k√∂nnen auch gut zu Fu√ü erkundet werden.

Tipps f√ľr Ausfl√ľge in Mailand

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Mailand

Mailänder Dom

Das bekannteste Wahrzeichen ist der Mail√§nder Dom. Die Bauzeit der drittgr√∂√üten Kathedrale der Welt zog sich √ľber mehrere Jahrhunderte und wurde in seiner jetzigen Form erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts fertiggestellt. Mit den gro√üen Domterassen und dem Domplatz ist er h√§ufig die erste Anlaufstelle bei einem Urlaub in Mailand. Vom Dach des Doms bietet sich ein atemberaubender Ausblick nicht nur √ľber die Stadt, sondern auch √ľber die lombardische Ebene bis am Horizont die Alpen zu erblicken sind. ¬†

Brera Viertel 

Neben der Mode spielt auch Kunst in Mailand eine gro√üe Rolle. Das Brera Viertel war lange der wichtigste Ort f√ľr K√ľnstler, wovon noch viele Orte heute zeugen. Einer der bedeutendsten Orte, um diese zu betrachten, ist die Pinacoteca di Brera. Sie geh√∂rt zu den wichtigsten Kunstmuseen Italiens und beherbergt Werke von gro√üen K√ľnstlern wie Caravaggio und Rubens. ¬†

La Galleria Vittorio Emanuele II

Ebenso ber√ľhmt wie der Mail√§nder Dom ist die Galleria Vittorio Emanuele II. Das Einkaufszentrum z√§hlt zu den √§ltesten weltweit und beherbergt Luxusmode von namhaften Designern. Auch ohne einen kostspieligen Einkauf ist das Einkaufszentrum definitiv einen Besuch wert. Die Galerie besticht im Stil der Neorenaissance mit wundersch√∂nen Ornamenten, Wandgem√§lden und verschn√∂rkelten Fenstern.

CHECK24-Geheimtipp f√ľr Mailand

Der East Market ist ein echter Geheimtipp f√ľr Schatzsucher. Der alternative Markt im Herzen des Ventura-Design-Distrikts erm√∂glicht das Schlendern zwischen Vintage-Kleidung, M√∂beln und Kunst bei guter Musik in au√üergew√∂hnlicher Kulisse. Der Markt findet ein bis zweimal im Monat statt und der Eintritt ist frei.

Urlaub in Mailand: Häufig gestellte Fragen

1.¬† Welcher Stadtteil eignet sich f√ľr eine Unterkunft in Mailand?
2.  Kann ein Hund in die Ferienwohnung mitgenommen werden?
3.¬† Wann ist die beste Reisezeit f√ľr einen St√§dtetrip nach Mailand?

Wer schreibt hier?


Jasmin

Meine Liebe zum Reisen habe ich entdeckt, als ich nach meinem Bachelorstudium meinen Rucksack gepackt habe und f√ľr zwei Monate nach S√ľdostasien geflogen bin. Allein unterwegs zu sein, in einer v√∂llig neuen Umgebung, war ein echtes Abenteuer und hat meinen Horizont erweitert. Seitdem nutze ich jede Gelegenheit, um neue Orte zu entdecken und Erinnerungen zu sammeln. Zu meinen bisherigen Highlights z√§hlen auch mein Auslandssemester in China und eine mehrt√§gige H√ľttenwanderung in den wundersch√∂nen Dolomiten. Es ist ein tolles Gef√ľhl, dass ich durch Blogbeitr√§ge und Reisetipps jetzt auch andere f√ľr mein liebstes Hobby begeistern kann.


Dieser Inhalt wird regelm√§√üig von Jasmin gepr√ľft. Zuletzt √ľberarbeitet am 25.03.2024


Weitere beliebte Regionen und Städte

Gardasee
‚Äā
Toskana
‚Äā
Sardinien
‚Äā
Sizilien
‚Äā