Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Zypern

Jetzt Angebote vergleichen bei Deutschlands größtem Reiseportal

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Reisezeitraum
Sa. 9. März – Sa. 16. März
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Nur Ferienhäuser
Haustiere erlaubt

Urlaub auf der Sonneninsel im Mittelmeer

Etwa 70 Kilometer vor der Südküste der Türkei liegt die wunderschöne Insel Zypern. Sie liegt im östlichen Mittelmeer und ist nach Sardinien und Sizilien die drittgrößte Mittelmeerinsel. Obwohl die Insel geografisch zu Asien gehört, ist Zypern aus politischen und kulturellen Gründen eher zu Europa zu zählen. Seit 1974 ist die Insel in zwei Teile geteilt. Nordzypern wird als türkischer Teil und Südzypern als griechischer Teil bezeichnet.

Die Insel bietet eine große Vielfalt, die sich sowohl in antiken Stätten und kulturellen Schönheiten als auch in kilometerlangen weißen Sandstränden auf der wunderschönen Sonneninsel widerspiegelt. Die geografische Lage Zyperns trägt zu einer beeindruckenden Geschichte der Insel bei, auf der im Laufe der Zeit unzählige Völker ihre kulturellen Spuren hinterlassen haben. Dazu gehören Ägypter, Römer, Osmanen, Briten, Franken und viele mehr.

Jetzt anmelden und GoldClub Vorteile sichern
Buchungsschutz & Check-In Garantie
Exklusive Angebote und Prämien
Punkte sammeln und einlösen

Unsere beliebtesten Suchen in Zypern

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Zypern mieten

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Zypern

Von einem Ferienhaus mit Pool in Paphos bis zu einer zentralen Wohnung in Limassol ist für jeden Geschmack die ideale Unterkunft in Zypern vorhanden. 
Diese bieten Ihnen nicht nur absolute Privatsphäre, sondern sind tolle Ausgangspunkte, um die die faszinierenden Städte wie Larnaka und Ayia Napa zu erkunden und zu erleben.

Die beliebtesten Regionen auf Zypern

Top Städte zum mieten einer Ferienwohnung

Paphos

Die Hafenstadt Paphos liegt im Südwesten der Insel und gehört dementsprechend dem griechischen Teil der Insel an. Seit dem Jahr 2017 trägt sie zurecht den Titel "Kulturhauptstadt Europas", denn die Stadt wirkt auf Urlauber wie ein Freilichtmuseum. Zu den Highlights zählen zum einen die immense archäologische Ausgrabungsstätte, die "Königsgräber" ebenso wie der Aphrodite-Tempel. Von diesem sind heutzutage zwar nur noch die Grundmauern übrig, trotzdem zieht diese Sehenswürdigkeit viele Touristen an und bietet ein schönes Ausflugsziel. Außerdem können Reisende in dem Park Nea beeindruckende römische Mosaike betrachten oder eine der vielen wunderschönen Kirchen besichtigen. Weniger kulturaffine Urlauber können durch das friedvolle Hafenviertel schlendern, einen Abstecher in eins der vielen bunten Restaurants machen oder eine Bootsfahrt entlang der felsigen Küste von Paphos unternehmen.

Limassol

Im Süden Zyperns liegt die bedeutendste Hafenstadt der Insel direkt in der malerischen Bucht von Akrotiri. Limassol ist die zweitgrößte Stadt Zyperns und besonders bei den jungen Zyprioten beliebt. Die wunderschöne Strandpromenade grenzt direkt an beeindruckende Wolkenkratzer und den modernen Bereich der Stadt. Von dort aus können ebenfalls der ruhige Hafen und die traumhafte Altstadt fußläufig erreicht werden. Limassol schafft mit starken Kontrasten inmitten der Stadt für jeden Geschmack das passende Erlebnis. Urlauber einer Ferienwohnung können einen Tagesausflug in die vielfältige Stadt unternehmen und im Zuge dessen die Ausgrabungsstätte Kourion, ein Freilichtmuseum, welches einen Einblick in die Geschichte des Ortes bietet, erkunden. Da es hier eine Menge zu entdecken gibt, sollte für einen Besuch eine Zeit von etwa zwei Stunden eingeplant werden.

Nikosia

Die sowohl größte Stadt als auch die Hauptstadt der Insel liegt in der Mitte Zyperns und ist die letzte geteilte Hauptstadt der Welt. Beide Teile der Stadt können problemlos besichtigt werden, Reisende werden lediglich am Grenzübergang kontrolliert. Dieser zieht sich auch durch die Ledrastraße, die größte Shopping-Straße in Nikosa. Während Urlauber auf der einen Seite der Straße noch zwischen verwinkelten Gassen in griechischen Souvenirläden gestöbert haben, landen sie nach dem Grenzübergang ein paar Meter weiter inmitten türkischer Kultur, Läden und Restaurants. Alleine dieses einzigartige Phänomen ist einen Ausflug nach Nikosia wert! Zudem gibt es im türkischen Teil der Stadt pompöse Moscheen sowie traditionelle türkische Märkte. Außerdem ist Nikosia der perfekte Ort, um die zypriotische Küche in vollen Zügen kennenzulernen und zu genießen.

Die schönsten Ausflugsziele auf Zypern

Diese Highlights sind einen Besuch wert

Felsen der Aphrodite

Etwa zehn Kilometer südlich der Stadt Paphos liegt eine Felsformation im Meer direkt an einem langen Kiesstrand. Dieser Ort gilt der Legende nach als Geburtsort der griechischen Göttin Aphrodite. Mythen besagen, schwimme man drei Mal um den Felsen herum, würde jenen Jugend, Schönheit, Glück, Fruchtbarkeit und wahre Liebe segnen. Allerdings ist aufgrund des rauen Seegangs das Schwimmen hier heutzutage verboten, ebenso wie das Klettern auf den Klippen. Einen Zwischenstopp an dem Ufer einzulegen und die zauberhafte Natur zu bewundern, lohnt sich in jedem Fall.

Palea Agora

Die alte Markthalle Palea Agora befindet sich im Zentrum Limassols und wurde in den letzten Jahren in einen modernen Foodcourt umgebaut. Kleine Cafés, Souvenirläden, niedliche Geschäfte und Street Art – die Markthalle bietet vielfältige Eindrücke in ihrem imposanten Gebäude. Urlauber, die satt werden möchten und auch gerne Einheimische treffen, sind hier genau richtig. Neben türkischem Kebab, Burger und Wraps lässt sich hier auch Sushi, Salatbowls und zypriotische Spezialitäten finden. Im Palea Agora gibt es alles, was das hungrige Urlauberherz begehrt.

Salzsee

In der Stadt Larnaca befindet sich ein zehn Quadratkilometer großer Salzsee, welcher als eines der wichtigsten Feuchtgebiete der östlichen Mittelmeerregion zählt. Bis zum Jahre 1986 wurde hier Salz abgebaut, heutzutage nutzen Tausende von Watvögeln den See als Zwischenstopp auf ihrer Reise zwischen Afrika und Europa. In den Wintermonaten verbringen bis zu 20.000 Flamingos Zeit auf dem See, Urlauber können die Tiere zwischen November und März aus der Ferne beobachten. Außerdem können wanderlustige Urlauber die vierkilometerlange Route um den halben See herum beschreiten.

Kap Greco

Der Nationalpark liegt an der östlichsten Spitze von Südzypern in der Famagusta-Region und bietet eine außergewöhnliche Naturlandschaft mit gewaltigen Felsformationen. Außerdem gibt es hier eine ausgeprägte Flora und Fauna, denn hier blühen neben Krokussen und Lilien mehr als 50 heimische Orchideenarten. Auf der Spitze des Kap Greco können Urlauber einen Aussichtspunkt und ein Friedensmonument entdecken. Urlauber haben die Möglichkeit, verschiedene Routen für ausgelassene Wanderungen rund ums Cap Greco zu unternehmen, auf denen unter anderem der Leuchtturm besichtigt werden kann.

„Zypern ist mit 340 Sonnentagen im Jahr eines der sonnigsten Länder der Welt."

Urlaub auf Zypern: Häufig gestellte Fragen

1.  Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub auf Zypern?
2.  Wie lange dauert ein Flug nach Zypern?
3.  Ist Nordzypern griechisch oder türkisch?
4.  Wie teuer ist es auf Zypern?