Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Prüfen Sie die Reisebeschränkungen in Zusammenhang mit Covid-19. Mehr erfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Südfrankreich

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Fr. 26. Nov.
Abreise
Sa. 27. Nov.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
Schlafzimmer
0
Ferienhaus
Haustiere erlaubt

Unsere beliebtesten Suchen in Südfrankreich

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Ferienhaus in Südfrankreich – Europas schönste Sonnenregion

Endlose Strände wie der 18 Kilometer lange Dünenstrand Plage de L’Espiguette, malerische Buchten im Nationalpark Calanques, atemberaubende Gebirgslandschaften wie die Cevennen und Ardèche, kleine Dörfer bis hin zu Kulturmetropolen namens Marseille, Nizza und Cannes nebst dem wunderbaren französischen Essen und fabelhaftem Wein – Südfrankreich ist eines der vielfältigsten Reiseziele der Welt. Die Region wird im Französischen gerne auch „le Midi de la France“ genannt und vereint Traumreiseziele von der Provence über die Côte d’Azur bis hin zur Camargue. Hier verbringen auch die Franzosen selber gern ihre Ferien und zwar traditionell im Ferienhaus in verträumten Ortschaften oder in einer charmanten Ferienwohnung in der Stadt.

Die beliebtesten Reiseziele in Südfrankreich

Côte d’Azur - die Französische Riviera

Die Côte d’Azur wird gerne auch als die Französische Riviera betitelt und ist eine Region an der französischen Mittelmeerküste mit ganz besonders bestechendem Charme. Côte d’Azur bedeutet zu Deutsch „Azurblaue Küste“ und der verheißungsvolle Name ist Programm: Nebst wunderschönen Städten wie Nizza, Èze, Saint-Tropez, Cannes und Monaco, findet man an der Französischen Riviera vor allem traumhafte Strände und Buchten sowie hellblau bis türkisfarbenes Meer. Liebhaber langer Nächte, etwas Luxus und vor allem von viel Sonne und Palmen, buchen ihr Ferienhaus hier.

Verdon Schlucht – der Grand Canyon Frankreichs

Die Verdon Schlucht ist ein absolutes Highlight für alle Natur-, Kletter-und Wanderfreunde. In der französischen Provence treffen wunderschöne Lavendelfelder auf atemberaubende Felswände und der Grand Canyon Frankreichs, wie die Schlucht oft mit einem Augenzwinkern genannt wird, ist tatsächlich einer der Größten Europas. Der Nationalpark lädt ein zum aktiv werden. So ist der smaragdgrüne Fluss, welcher sich durch die Schlucht schlängelt und fast ein Gefühl von Karibik gibt, ein Paradies für Wassersport jeglicher Art.

Nationalpark Camargue

Urlaub im größten Flussdelta Westeuropas – das geht im Ferienhaus in der malerischen Camargue. Die Region in Südfrankreich unterscheidet sich merklich von allen anderen Landschaften der Gegend. Hier fehlt jede noch so kleine Erhebung und Sumpfgebiete sowie riesige Salinen dominieren das Gebiet. Außerdem hat sich eine unglaubliche Artenvielfalt über die Jahre in der Camargue angesiedelt – von rosa Flamingos bis hin zu schwarzen Stieren und den typischen weißen Camargue-Pferden, einer Rasse, die nur in der Camargue vorkommt.

Weitere interessante Ausflugsziele

Diese Highlights sind einen Besuch wert

Marseille

Die Hafenstadt in Südfrankreich ist die älteste Stadt Frankreichs und zugleich auch die zweitgrößte des Landes. Kein Wunder also, dass es so viel zu sehen gibt – wie beispielsweise der Vieux-Port oder der naheliegende Nationalpark Calanques. Wer gerne Großstädte mag, bucht seine Ferienwohnung hier.

Saint-Tropez

Vom kleinen Fischerdorf bis zum Treffpunkt des internationalen Jet-Sets – das ist Saint-Tropez. In der pittoresken Küstenstadt der französischen Riviera und in seiner Umgebung reiht sich ein luxuriöses Ferienhaus an das nächste. Mit gutem Grund: das malerische Städtchen verzaubert.

Avignon

Avignon ist die Stadt der Päpste. Im 14. Jahrhundert war sie Sitz von insgesamt neun Päpsten und wurde zur Hauptstadt des Christentums. Noch heute lebt Avignon von ihrer bewegenden Geschichte. Die Brücke der Stadt an der Rhône ist weltberühmt und auch der imposante Papstpalast unbedingt sehenswert!

Anreise nach Südfrankreich

Bei der Anreise zum Ferienhaus im sonnigen Süden Frankreichs wählen die meisten Touristen immer noch das Auto. Das Straßennetz in Frankreich ist dicht und in sehr gutem Zustand, weshalb der PKW ein äußerst bequemes Verkehrsmittel für einen Frankreichurlaub darstellt. Dabei gilt allerdings zu beachten, dass in Frankreich Autobahnen zum größten Teil gebührenpflichtig sind. Die Gebühren können dabei in Euro entweder bar oder per Kreditkarte bezahlt werden.

Umweltfreundlicher geht es per Zug nach Südfrankreich. Dabei besteht die Möglichkeit der Direktverbindung mit dem TGV Rhein-Rhône von Frankfurt nach Marseille, mit Zwischenstopps in Mannheim, Karlsruhe, Straßburg, Lyon, Avignon und Aix-en-Provence. Eine weitere Option ist ein Umstieg in Paris, denn von der Hauptstadt Frankreichs können Urlauber fast das ganze Land bereisen.

Selbstverständlich ist auch eine Anreise per Flugzeug möglich. Die wichtigsten Flughäfen der Region befinden sich in Lyon, Marseille, Nizza, Toulouse und Bordeaux.

Gut zu wissen - Interessante Fakten über Südfrankreich

  • Die Côte d’Azur hat rund 300 Sonnentage im Jahr und ist damit genau die richtige Region für einen sonnigen Strandurlaub.
  • Frankreich produziert schätzungsweise 1.000 verschiedene Käsesorten. Auch in Südfrankreich gibt es einige Spezialitäten, wie zum Beispiel der „Bleu des Causses“, ein Blauschimmelkäse aus den südfranzösischen Regionen Languedoc-Roussillon und Midi-Pyrénées.
  • Circa 75.000 Einwohner leben normalerweise in Cannes – während der alljährlichen Filmfestspiele sind es aber mehr als 200.000 Menschen in dem Küstenort an der Französischen Riviera.
  • Jedes Jahr werden in Frankreich 10 Milliarden Baguettes verkauft. Im Durchschnitt isst ein Franzose ein halbes Baguette pro Tag.

Weitere beliebte Regionen und Städte

Noch mehr Highlights entdecken