Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Prüfen Sie die Reisebeschränkungen in Zusammenhang mit Covid-19. Mehr erfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Venedig

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Di. 18. Jan.
Abreise
Mi. 19. Jan.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
Schlafzimmer
0
Ferienhaus
Haustiere erlaubt

Unsere beliebtesten Suchen in Venedig

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Ferienwohnung in Venedig – Urlaub in Italiens einzigartiger Lagunenstadt

Gondeln, die in den Kanälen schaukeln, charmante, verwinkelte Gassen und türkisblaues Wasser, so weit das Auge reicht. All das macht das einzigartige Flair der Lagunenstadt Venedig im Norden Italiens aus. Die aus 118 Inseln bestehende Stadt hat viel zu bieten und um das echte venezianische Feeling zu erleben, empfiehlt es sich, eine Ferienwohnung oder gleich ein Ferienhaus auf einer der Inseln zu mieten. Hier entgehen Reisende den zahlreichen Touristen und können die Urlaubskasse mit einer selbstgekochten Mahlzeit etwas schonen. Eine Ferienwohnung in Venedig ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Geheimnisse venezianischer Hinterhöfe auf eigene Faust zu erforschen, in denen die Zeit stehen geblieben scheint.

Anreise nach Venedig

Die Destination Venedig ist über zwei internationale Flughäfen zu erreichen. Der größere Flughafen Venedig Marco Polo (VCE) wird beispielsweise von Easyjet angeflogen. Reisende, die diese Option wählen, gelangen entweder mit einem Bus für circa acht Euro auf die Hauptinsel oder über den Wasserweg. Hier gilt: rechtzeitig bei den Wasserbussen anstellen, denn der Transfer über den Kanal ist beliebt und die Vaporetti schnell voll. Eine weitere Option, in die Stadt der Brücken zu gelangen, ist der Flughafen Treviso (TSF), welcher von Ryanair ab Deutschland angeflogen wird. Von dort aus gelangen Urlauber mit einem Bus in circa 40 Minuten nach Venedig.

Zugverbindungen

Auf der Hauptinsel befindet sich der Hauptbahnhof Venedig-Santa Lucia, unweit des Stadtzentrums am berühmten Canal Grande. Von hier aus sind Destinationen wie Mailand oder Rom per Zug zu erreichen. Zwei Mal am Tag und einmal über Nacht gibt es die Möglichkeit, nach München zu gelangen. Eine Alternative ist der auf dem Festland in Mestre gelegene Bahnhof Venedig-Mestre, von dem aus in regelmäßigen Abständen preiswerte Zugfahrten nach Venedig-Santa Lucia angeboten werden.

Fährverbindungen

Von der Insel Tronchetto aus legen täglich verschiedene Schiffsverbindungen zu Destinationen wie Slowenien, Kroatien oder Griechenland ab. Darüber hinaus ist Venedig eine beliebte Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe.

Was Venedig so besonders macht!

  • Cicchetti sind die italienische Version spanischer Tapas und sind in vielen Bars Venedigs zu finden
  • Auf den Straßen und Plätzen der Altstadt sind keine Fahrräder erlaubt, lediglich auf den Inseln
  • Der Abenteurer Marco Polo und der Komponist Antonio Vivaldi wurden in der Lagunenstadt geboren
  • Die Schriftstellerin Donna Leon hat lange hier gelebt und ihre Erfahrungen in den Brunetti-Romanen verarbeitet

Tipps für Ausflüge rund um Venedig

Ein Besuch auf dem Markusplatz ist ein absolutes Muss bei jedem Urlaub in Venedig. Der Platz, auf dem sich der berühmte Markusdom und der geschichtsträchtige Dogenpalast an zahlreiche weitere prunkvolle Fassaden reihen, gilt zu Recht als einer der schönsten der Welt. Über 400 Brücken prägen den romantischen Charme der Stadt. Die bekannteste ist die Rialtobrücke, welche den malerischen Canal Grande überspannt. Für Paare, die das magische Flair der Kanäle nicht nur vom Balkon der Ferienwohnung aus bewundern wollen, empfiehlt es sich, eine Gondelfahrt zu buchen, um Venedigs Wasserstraßen zu zweit genießen zu können.

Von Venedig aus lassen sich Tagesausflüge zu den Laguneninseln in der Umgebung machen. Familien, die im Sommer eine Ferienwohnung mieten, empfehlt sich ein Ausflug auf die vorgelagerte Insel Lido di Venezia. Der lange Sandstrand ist mit einem Vaporetto schnell erreicht und vor Ort lässt sich ein Fahrrad mieten, um das elf Kilometer lange Eiland zu erkunden. Ein weiteres Highlight ist der Besuch von Venedigs kleiner Schwester Burano, denn diese ist berühmt für ihre fröhlichen, bunten Hausfassaden, welche die verwinkelten Gassen zieren. Burano ist über eine hölzerne Brücke mit dem weniger populären Mazzorbo verbunden. Diese kleine Insel ist zwar nicht ganz so bunt wie Burano, ist jedoch trotzdem sehenswert und darüber hinaus nicht überlaufen. Um den Tagesausflug zu den Inseln rund um Venedig perfekt zu machen, sollten sich Interessierte zudem Murano ansehen, welche bekannt für die traditionelle Glasbläserkunst ist.

Im Stadtteil Dorsoduro können Kunstliebhaber in der Gallerie dell’Accademia klassische Gemälde bewundern, während Fans moderner Kunst in der Peggy Guggenheim Collection auf ihre Kosten kommen. Leseratten, denen die Lektüre im Ferienhaus ausgeht, sollten unbedingt Zeit für die Libreria Acqua Alta einplanen. In dem ungewöhnlichen Buchladen finden Reisende verschiedensprachige Bücher, welche in Gondeln, alten Badewannen oder sogar als Treppe aufgetürmt sind.

Unser Geheimtipp für Venedig

Mit dem Vaporetto Nr. 2 gelangen Urlauber in nur fünf Minuten vom Markusplatz aus zur Insel San Giorgio Maggiore. Vom Glockenturm der aus dem 16. Jahrhundert stammenden Kirche San Giorgio Maggiore haben Reisende einen traumhaften Blick über Venedig.