Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Venedig

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Sa. 15. Okt.
Abreise
Sa. 22. Okt.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Ferienhäuser
Haustiere

Ferienwohnungen in Venedig mieten – Urlaub in Italiens einzigartiger Lagunenstadt

Die berühmten Gondeln, die in den Kanälen schaukeln, charmante, verwinkelte Gassen und türkisblaues Wasser, soweit das Auge reicht. Wer eine einzigartige Hafenstadt erleben möchte, mietet eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Venedig. Die Stadt im Norden Italiens besteht aus 118 Inseln und ist über 400 Brücken verbunden, die das romantische Stadtbild prägen.

Einzigartige Sehenswürdigkeiten sowie zahlreiche Kunst- und Kulturschätze ziehen jährlich 14 Millionen Besucher in die kleine Hauptstadt Venetiens, doppelt so viele wie in Rom. Kein Wunder, denn Venedig besitzt ein reichhaltiges kulturelles Erbe aus über 1.600 Jahren Stadtgeschichte, geprägt durch zahlreiche Paläste, Kirchen und bedeutende Plätze. 

In einer Ferienwohnung auf einer der umliegenden Inseln können Reisende entspannt den zahlreichen Touristen entgehen und die Urlaubskasse angesichts touristischer Preise in der Lagunenstadt mit einer selbst gekochten Mahlzeit etwas schonen. Eine Ferienwohnung in Venedig ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Geheimnisse venezianischer Hinterhöfe auf eigene Faust zu erforschen, in denen die Zeit stehen geblieben scheint.

Top 3 Stadtteile für einen Urlaub in Venedig

San Marco

Den Ruf des schönsten Stadtviertels Venedigs genießt San Marco. Wer hier eine Ferienwohnung bucht, ist inmitten des touristischen Trubels und der schönsten Sehenswürdigkeiten wie der Basilika von San Marco, dem Dogenpalast, der Seufzerbrücke oder dem Fenice-Theater. San Marco ist das schickste und gleichzeitig auch teuerste Viertel Venedigs, hier lassen sich wunderbare Luxus Ferienwohnungen finden.

San Polo

Direkt neben dem Stadtteil San Marco liegt das älteste Viertel Venedigs, welches seinen historischen Charme und seine Authentizität über die Jahrhunderte bewahren konnte. In diesem lebhaften Viertel findet man zahlreiche Geschäfte und Restaurants und die Ponte di Rialto, die wohl bekannteste Brücke, die über den Canal Grande führt. Auch der spektakuläre venezianische Karneval im Februar eines jeden Jahres findet in San Polo seinen Mittelpunkt.

Dorsoduro

Ein etwas weniger touristisches und ruhigeres Stadtviertel ist Dorsoduro. Im südlichen Teil der Altstadt gelegen, eröffnet sich ein atemberaubender Panoramablick auf Venedig und seine Lagunen. In einer Ferienwohnung mit Dachterrasse können Urlauber bei einem romantischen Sonnenuntergang den Blick auf den Glockenturm von San Marco genießen. Kunstliebhaber finden in diesem Viertel außerdem die größte Sammlung der Stadt an Kunst, vorwiegend aus dem 14. bis 17. Jahrhundert.

Unsere beliebtesten Suchen in Venedig

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Probieren Sie auch diese Unterkünfte in Venedig

Auswahl ganz nach Ihrem Geschmack

Tipps für Ausflüge in Venedig

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Venedig

Must-Dos in Venedig

Ein Besuch auf dem Markusplatz ist ein absolutes Muss bei jedem Urlaub in Venedig. Der Platz, auf dem sich der berühmte Markusdom und der geschichtsträchtige Dogenpalast an zahlreiche weitere prunkvolle Fassaden reihen, gilt zu Recht als einer der schönsten der Welt. Auch ein Gang über die zweifellos berühmteste Brücke über dem Canal Grande sollten Reisende nicht verpassen. Die beeindruckende Rialtobrücke verbindet die Stadtteile San Polo und San Marco, in deren kleinen Nebengassen man dem Massentourismus ein wenig entkommen kann. Für Paare, die das magische Flair der Kanäle nicht nur vom Balkon der Ferienwohnung aus bewundern wollen, empfiehlt es sich, eine romantische Gondelfahrt zu buchen, um Venedigs Wasserstraßen zu zweit genießen zu können. Eine Gondelfahrt durch Venedig kostet um die 30 Euro.

Tagesausflug zu den Laguneninseln

Von Venedig aus lassen sich Tagesausflüge zu den Laguneninseln in der Umgebung machen. Familien, die im Sommer eine Ferienwohnung mieten, empfiehlt sich ein Ausflug auf die vorgelagerte Insel Lido di Venezia. Der lange Sandstrand Venedigs ist schnell erreicht und vor Ort lässt sich ein Fahrrad mieten, um das elf Kilometer lange Eiland zu erkunden. Ein weiteres Highlight ist der Besuch von Venedigs kleiner Schwester Burano, denn diese ist berühmt für ihre fröhlichen, bunten Hausfassaden, welche die verwinkelten Gassen zieren. 

Venedig bei schlechtem Wetter

Sollte es im Venedig Urlaub einmal regnen, ist das mit diesen Ausflugstipps überhaupt kein Problem: Im Stadtteil Dorsoduro können Kunstliebhaber in der Gallerie dell’Accademia klassische Gemälde bewundern, während Fans moderner Kunst in der Peggy Guggenheim Collection auf ihre Kosten kommen. Leseratten, denen bei Regenwetter die Lektüre im Ferienhaus ausgeht, sollten unbedingt Zeit für die Libreria Acqua Alta einplanen. In dem ungewöhnlichen Buchladen finden Reisende verschiedensprachige Bücher, welche in Gondeln, alten Badewannen oder sogar als Treppe aufgetürmt sind.

Anreise und Nahverkehr in Venedig

Mit dem Flugzeug

Die schnellste Anreise von Deutschland nach Venedig bietet sich Urlaubern per Flugzeug. Der internationale Flughafen Venedig befindet sich nördlich der Stadt auf dem Festland und wird von mehreren deutschen Städten wie Düsseldorf, Berlin oder München aus angeflogen. Nach etwa eineinhalb Stunden Flugzeit können Reisende dann via Taxi, Airport Express, Bus oder Fähre nach Venedig gelangen.

Mit dem Auto

Wer mit dem eigenen Auto nach Venedig reisen möchte, muss je nach Startpunkt in Deutschland eine Reisezeit zwischen sechs und dreizehn Stunden in Kauf nehmen. Von Innsbruck aus zieht sich die Brennerautobahn über Südtirol bis runter nach Verona. Von dort aus nutzen Venedig Urlauber die Schnellstraße nach Mestre und anschließend in die Lagunenstadt. Hierbei ist zu beachten, dass in Italien Mautgebühren anfallen. Venedig selber ist komplett autofrei, sodass Reisende ihr Auto in einem der vielen ausgeschilderten Parkhäuser abstellen müssen, nachdem sie die Brücke “Ponte della Liberta” überquert haben. 

Mit dem Zug oder Bus

Auch Fernbusse führen von Deutschland nach Venedig, diese nehmen allerdings etwas mehr Zeit in Anspruch. So braucht man von München aus zwischen acht und elf Stunden bis in die italienische Lagunenstadt. In Venedig selber befindet sich im Norden der Stadt außerdem der Bahnhof “Stazione di Venezia Santa Lucia”. Urlauber, die eine Ferienwohnung in Venedig gemietet haben, können also auch per Zug anreisen, was sich vor allem für eine Italien Rundreise anbietet. 

Nahverkehr in Venedig

Der Öffentliche Nahverkehr im Zentrum Venedigs erfolgt komplett auf dem Wasser. Die letzten Meter zur Ferienwohnung kann man zu Fuß oder mit Hilfe der Wasserbusse, italienisch „Vaporetti“, zurücklegen. Eine kostspieligere Alternative zur Fortbewegung im Stadtzentrum bieten noch die Wassertaxis.

Urlaub in Venedig – Häufig gestellte Fragen

  • Wie feiert man Karneval in Venedig?
    Der historische Karneval in Venedig, der Carnevale di Venezia, findet jährlich im Februar statt und wird offiziell zehn Tage vor Aschermittwoch eröffnet. Reisende, die in dieser Zeit eine Ferienwohnung in Venedig mieten, erwartet ein buntes Fest mit Tierkämpfen, Herkulesspielen, Feuerwerken und den berühmten venezianischen Masken.
     
  • Wo parkt man in Venedig am besten?
    Das Zentrum Venedigs ist komplett autofrei, weshalb Urlauber sich vorher überlegen sollten, wie genau sie nach Venedig anreisen und eventuell vorher einen Platz im Parkhaus reservieren. Wer auf der Suche nach günstigen Parkplätzen in Venedig ist, wird höchstwahrscheinlich nicht fündig werden, denn ein Tagesticket kostet zwischen 25 bis 40 Euro. Tipp: Etwas außerhalb aber trotzdem nur zehn Minuten mit der Bahn vom Zentrum Venedigs entfernt, finden Reisende günstige Parkplätze am „Venice City Park“.
     
  • Wie viel kostet es, eine Ferienwohnung in Venedig zu mieten?
    Obwohl die Lagunenstadt ein beliebtes Reiseziel ist, lassen sich auch billige Ferienwohnungen in Venedig buchen. Unterkünfte in Venedig können schon unter 40 Euro pro Nacht gemietet werden.
     
  • Welche Ausstattungsmerkmale für Ferienunterkünfte in Venedig werden am häufigsten gesucht?
    Am häufigsten werden Ferienwohnungen in Venedig mit Balkon, Pool oder mit Kanalblick gesucht und gemietet. In einem Apartment mit Terrasse können Urlauber wunderbar den Sonnenuntergang am Meer und das lebendige Feeling Venetiens genießen.
     
  • Können Haustiere mit in die Ferienwohnung genommen werden?
    In der Lagunenstadt Venedig gibt es einige Ferienunterkünfte, in denen Haustiere willkommen sind. Mit dem Filter „Haustiere“ kann bei CHECK24 explizit nach solchen Ferienwohnungen in Venedig gesucht werden.

Unser Geheimtipp für Venedig

Mit dem Vaporetto Nr. 2 gelangen Urlauber in nur fünf Minuten vom Markusplatz aus zur Insel San Giorgio Maggiore. Vom Glockenturm der aus dem 16. Jahrhundert stammenden Kirche San Giorgio Maggiore haben Reisende einen traumhaften Blick über Venedig.

Weitere beliebte Regionen und Städte

Noch mehr Highlights entdecken

Gardasee
Toskana
Sardinien
Venetien