Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf den Griechischen Inseln

Jetzt Angebote vergleichen bei Deutschlands größtem Reiseportal

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Reisezeitraum
Sa. 22. Juni ‚Äď Sa. 29. Juni
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Nur Ferienhäuser
Haustiere erlaubt

Unterk√ľnfte finden, die Ihren W√ľnschen entsprechen

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf den griechischen Inseln mieten

Urlaub an paradiesischen Stränden

Die malerischen St√§dte, die traumhaften Str√§nde und das kristallklare Wasser locken j√§hrlich etliche Urlauber auf die griechischen Inseln. Insgesamt z√§hlen dazu √ľber 3.000, wobei nur wenige Hundert Inseln wirklich bewohnt sind. Ob Wassersportler, Camper, Feinschmecker oder Strandurlauber: Die Vielfalt der Inseln bietet f√ľr jeden Urlaubstyp das passende Rahmenprogramm.

Die Wahl der ‚Äěrichtigen‚Äú Insel kann sich dagegen als durchaus kompliziert herausstellen. Am bekanntesten ist die gr√∂√üte griechische Insel Kreta. Kreta √ľberzeugt mit kilometerlangen Sandstr√§nden und einer abwechslungsreichen Landschaft. Das typisch griechische Landschaftsbild der wei√üen H√§user mit blauen D√§chern erwartet Urlauber auf Santorin. Neben anderen bekannten Inseln wie Kos, Rhodos und Mykonos finden Urlauber auf Zakynthos, Eub√∂a und Skiathos auch Urlaub fernab des Massentourismus.¬†

Am besten l√§sst sich das griechische Lebensgef√ľhl von einer Ferienwohnung aus genie√üen. Die Auswahl ist riesig und bietet Reisenden die perfekte Ausgangslage, um die Inseln zu erkunden. Es gibt etliche Unterk√ľnfte direkt am Strand, mit Meerblick oder mit privatem Pool. In einem Ferienhaus haben Urlauber der griechischen Inseln gen√ľgend Platz f√ľr die ganze Familie oder eine gr√∂√üere Freundesgruppe.

Jetzt anmelden und GoldClub Vorteile sichern
Buchungsschutz & Check-In Garantie
Exklusive Angebote und Prämien
Punkte sammeln und einlösen

Interessante Ausflugziele der Griechischen Inseln

Diese Highlights sind einen Besuch wert

Zakynthos

Die griechische Insel Zakynthos im ionischen Meer zwischen Italien und Griechenland ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Das Landschaftsbild stellt das perfekte Fotomotiv: Str√§nde an wei√üen Klippen und Meeresschildkr√∂ten im t√ľrkisblauen Wasser. Besonders beliebt ist der Strand von Navagio, die sogenannte Schmuggler-Bucht. Hier liegt seit den 1980er-Jahren das Wrack eines Schmugglerschiffes. Zakynthos hat viele sch√∂ne Str√§nde und Buchten, ob die romantische Bucht Xiagia Beach, der Partystrand Laganas oder Alykes & Alykanas f√ľr Familien und Wassersportler. Mit den zahlreichen Wanderwegen und Bergplateaus ist die Insel auch ideal f√ľr Wanderer.

Santorin

Besonders einzigartig ist die sichelartige Form der Insel Santorin mit dem Kraterrand, der durch mehrere Vulkanausbr√ľche entstanden ist. Einige Orte auf Santorin sind zum Teil direkt in die Steilh√§nge des Kraters gebaut. Neben den typisch wei√üen H√§usern mit den strahlend blauen D√§chern besticht Santorin auch mit au√üergew√∂hnlichen Str√§nden. Aufgrund des vulkanischen Ursprungs sind viele der Str√§nde schwarz, sogar einen roten Strand gibt es. Santorin ist bunt und au√üergew√∂hnlich. Allerdings auch fast das ganze Jahr √ľber von Touristen √ľberlaufen. Etwas mehr Ruhe finden Reisende au√üerhalb der Sommersaison oder in den kleineren D√∂rfern wie Emporio.

Rhodos

Die Sonneninsel Griechenlands lockt jedes Jahr viele Urlauber, denn von Mai bis September liegt die Regenwahrscheinlichkeit hier fast bei null. Sonnenanbeter profitieren zudem von den zahlreichen Str√§nden. Bei Liebhabern der griechischen Architektur ist die Akropolis von Lindos mit dem rekonstruierten Athena Tempel und der Johanniterburg ein beliebtes Ausflugsziel. Auch die Kalithea Thermen sind einen Besuch wert. Hier sollen schon die r√∂mischen Kaiser einst gebadet haben. Die flachen Str√§nde auf der Ostseite der Insel sind besonders f√ľr Familien geeignet, wohingegen die Westseite windiger und steiniger ist.

Lefkada

Lefkada geh√∂rt ebenfalls zu den Ionischen Inseln und ist bekannt f√ľr wundersch√∂ne wei√üe Str√§nde vor Kreidefelsen an azurblauem Meer. In den kleinen Gemeinden erleben Urlauber noch das traditionell griechische Flair idyllischer Bergd√∂rfer. Besonders sehenswert sind die Kl√∂ster und Kirchen Lefkadas. Im Kloster Agios Nikolaos Niras k√∂nnen Besucher eine Handvoll selbst gemachter Produkte von Honig bis Oliven√∂l kaufen. Auch die Dimosari-Wasserf√§lle in der N√§he von Nydri sind ein wahres Naturspektakel. Eine Abk√ľhlung versprechen die traumhaften Str√§nde Porto Katsiki und Egremni. Wassersportler zieht es vor allem nach Vassiliki, einem der besten Surfspots Europas.

Thasos

Die gr√ľne Insel Griechenlands zieht j√§hrlich viele Aktivurlauber und Naturliebhaber in ihren Bann. Der Duft von Olivenhainen, Zitrusb√§umen und Salbeifeldern ist auf der Insel allgegenw√§rtig. Viele Buchten auf Thasos (auch Thassos) sind versteckt und am besten mit einem Mietwagen zu erreichen. Doch es lohnt sich, die Str√§nde zu besuchen und dort im glasklaren Wasser zu tauchen oder zu surfen. Die Unterwasserwelt von Thasos gilt mit einer Sichtweite von bis zu 30 Metern als eine der sch√∂nsten im Mittelmeerraum. In den St√§dten und D√∂rfern finden Urlauber traditionelle Tavernen, in denen sie griechische K√∂stlichkeiten genie√üen k√∂nnen.

Unser Geheimtipp

Auf Thasos ist der kleine Stausee Gena bei Maries ein echter Geheimtipp fernab vom lauten Treiben der bekannten Städte. Der Stausee und die dazugehörigen drei Wasserfälle sind ein Hort der Ruhe, den bis heute nur die wenigsten Touristen kennen.

Anreise auf die griechischen Inseln

Es gibt verschiedene M√∂glichkeiten, die griechischen Inseln zu erreichen. EU-B√ľrger ben√∂tigen kein Einreise-Visum und k√∂nnen problemlos mit dem Personalausweis einreisen.¬†

Mit dem Flugzeug

Die meisten Urlauber nutzen das Flugzeug, um auf die griechischen Inseln zu gelangen. Die f√ľnf gro√üen deutschen Flugh√§fen Frankfurt, M√ľnchen, Berlin-Tegel, D√ľsseldorf und Hamburg steuern insgesamt √ľber 15 griechische Urlaubsziele auf dem Festland und den Inseln an. Kreta als gr√∂√üte griechische Insel hat sogar zwei internationale Flugh√§fen. Viele der kleineren Inseln k√∂nnen √ľber einen Inlandsflug von Athen oder Thessaloniki erreicht werden. Von Athen aus lassen sich die griechischen Inseln auch mit der F√§hre ansteuern.¬†

Mit dem Bus 

Eine Anreise mit dem Fernbus ist nicht die einfachste Option, aber dennoch m√∂glich. Urlauber fahren dann √ľber Bulgarien nach Griechenland. Von Athen aus m√ľssen Reisende dann noch die F√§hre nutzen, um ihr gebuchtes Urlaubsziel zu erreichen. Daher sollten als Anreisedauer ein bis zwei Tage kalkuliert werden.¬†

Mit dem Auto

Eine Anreise mit dem Auto kann bei l√§ngeren Aufenthalten durchaus sinnvoll sein. Jedoch sollten Reisende auch hier ausreichend Zeit einplanen. Je nachdem, welche Route gew√§hlt wird, dauert die Anreise zwei bis drei Tage. Die Anfahrt f√ľhrt Urlauber dann entweder √ľber den Balkan oder √ľber Italien. Bei einer Anreise √ľber Italien erfolgt der letzte Streckenabschnitt mit der F√§hre von einem der italienischen F√§hrh√§fen.

Häufig gestellte Fragen

1.  Welche ist die schönste griechische Insel?
2.¬† Wann ist die beste Reisezeit f√ľr einen Urlaub auf den griechischen Inseln?
3.¬† Welche griechische Insel eignet sich f√ľr einen Urlaub im Herbst?
4.  Wo finden sich die schönsten Sandstrände auf den griechischen Inseln?

Weitere beliebte Regionen und Städte

Chalkidiki
‚Äā
Peloponnes
‚Äā
Mazedonien
‚Äā
Epirus
‚Äā