Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Frankfurt am Main

Jetzt Angebote vergleichen für Ihr nächstes Reiseziel

CHECK24 Bestpreis-Garantie
Anreise
Sa. 20. Aug.
Abreise
Sa. 27. Aug.
2 Erwachsene
Erwachsene
2
Kinder
0
SchlafzimmerBeliebig
0
Ferienhäuser
Haustiere

Ferienwohnungen in Frankfurt am Main mieten

Im Zentrum von Mainhattan

Frankfurt am Main ist die fünftgrößte Stadt und inoffiziell durch die Verzahnung von Business und Banken auch die Finanzhauptstadt von Deutschland. Frankfurts Silhouette ist geprägt von Wolkenkratzern und wird deshalb auch Mainhattan genannt. Neben der Europäischen Zentralbank und dem höchsten Gebäude, dem Commerzbank-Tower, sind hier über 300 verschiedene Banken ansässig, die mit ihrer beeindruckenden Größe das Frankfurter Stadtbild prägen. Mit Blick auf die atemberaubende Skyline reihen sich zudem am anderen Mainufer prächtige Museen wie das Städel, das Liebig-Haus oder das Museum für moderne Kunst (MMK) aneinander, welche das schöne Stadtbild abrunden. Im Kontrast zur modernen Skyline überrascht die Altstadt rund um den Römerberg und die Viertel Sachsenhausen und Alt-Sachsenhausen mit ihren schönen Fachwerkhäusern, der hessischen Gemütlichkeit und traditionellen Bars mit Apfelwein und grüner Soße. Um dem Großstadttrubel zu entgehen, finden Urlauber im Palmengarten oder im nahe gelegenen Taunusgebirge eine Oase für Ruhe und Entspannung.

Eine Ferienwohnung ermöglicht es, die Mainmetropole von ihren verschiedenen Facetten aus zu entdecken. Apartments im Bankenviertel oder im Zentrum von Frankfurt eignen sich ideal, um das Großstadtleben mit Shopping, Rooftop Bars und Nachtclubs zu erleben. Für kulturelle Highlights und Nähe zum Frankfurter Flughafen (FRA) sollten Urlauber Ferienwohnungen in Sachsenhausen mieten. Darüber hinaus gibt es zahlreiche günstige Angebote von idyllisch gelegenen Ferienwohnungen für Familien und für alle, die ihren Hund mit in den Urlaub nehmen wollen.

Anreise und Verkehr in Frankfurt am Main

Mit dem Auto

Frankfurt am Main liegt sehr zentral, weshalb die Anreise auf sämtlichen Wegen möglich ist. Es führen mehrere Autobahnen an der Stadt vorbei. Somit können Reisende aus ganz Deutschland bequem mit dem Auto nach Frankfurt am Main anreisen. Von Norden kommende Besucher nutzen zunächst die A7 und dann die B3. Hingegen fahren Reisende aus dem Süden über die A7 und dann die A3. Aus dem Westen Kommende nehmen die A3 oder die A46 Richtung Frankfurt am Main und aus dem Osten führt die A9 und A4 in die Stadt. 

Mit dem Zug

Der Frankfurter Hauptbahnhof gilt als einer der wichtigsten deutschen Verkehrsdrehscheiben im Zugverkehr. Der Hauptbahnhof verbindet die Stadt täglich mit zahlreichen nationalen und internationalen Zielorten. So sind München, Berlin, Köln oder Hamburg mit dem IC und ICE schnell zu erreichen. Auch Direktverbindungen nach Paris oder Amsterdam fahren täglich vom Frankfurter Hauptbahnhof. Eine günstige Alternative zu dem Fernverkehr der Bahn stellt das ab dem 1. Juni 2022 gültige 9-Euro-Ticket dar. Somit können Reisende die Mainmetropole mit dem Nah- und Regionalverkehr günstig erreichen. 

Mit dem Flugzeug

Der Frankfurter Flughafen (FRA) gehört zu den größten europäischen Flughäfen weltweit. Weshalb die Anreise nach Frankfurt innerhalb als auch außerhalb von Deutschland mittels Flugzeug problemlos möglich ist. Der Fernbahnhof liegt gegenüber von dem Terminal 1 und ist von dort aus in wenigen Minuten zu erreichen. Zum Terminal 2 gelangen Reisende mit dem Shuttlebus oder mittels der SkyLine. Für eine flexible Weiterreise können Reisende am Flughafen einen Leihwagen mieten. 

Nahverkehr

Frankfurt am Main besitzt ein gut ausgebautes Straßenbahnnetz. Busse sowie S- und U-Bahnen fahren regelmäßig und schnell durch die Stadt. Mit einem Einzelfahrschein, einer Wochenkarte oder mit dem 9-Euro-Ticket sind Fahrten quer durch Frankfurt günstig möglich.

Unsere beliebtesten Suchen in Frankfurt am Main

Unterkünfte finden, die Ihren Wünschen entsprechen

Tipps für Ausflüge in Frankfurt

Diese Highlights sind einen Besuch wert

Mainufer

Ob mit der Familie, mit Freunden oder als Paar – ein Ausflug an das Mainufer eignet sich für jede Angelegenheit. Auf der Promenade gibt es zahlreiche Cafés, Restaurants und temporäre Kunstausstellungen. Bei schönem Wetter kommen viele Leute zusammen und gehen spazieren, picknicken oder treiben Sport. Die angrenzenden Museen auf der einen Seite und die Wolkenkratzer auf der anderen Seite des Mains runden die beeindruckende Kulisse ab.

Museumsufer

Obwohl Frankfurt kleiner als München und Hamburg ist, besitzt es nach Berlin die meisten Museen. Das Museumsufer in Frankfurt am Main zählt zu den wichtigsten und vielfältigsten Museumsstandorten weltweit. Insgesamt gibt es 38 Museen und Ausstellungshäuser, welche Besucher aus aller Welt locken. Ob zeitgenössische oder historische Kunst, Goethe oder literarische Nachfolger, Skulpturen oder Karikaturen, Design oder Stadtgeschichte – hier kommt jeder Besucher auf seine Kosten. Beispielsweise verfügt das Städel Museum über eine umfassende Sammlung an Meisterwerken, welche bis zum 16. Jahrhundert zurückgehen.

Kleinmarkthalle

Die Kleinmarkthalle in Frankfurt gibt es bereits seit dem Jahr 1879. Hier flanieren und probieren sich Einheimische und Touristen gleichermaßen durch die vielfältigen Delikatessen. Das Angebot reicht von heimischen und saisonalen Produkten bis zu internationalen Seltenheiten wie beispielsweise der orientalischen und asiatischen Küche. Der Markt hat unter der Woche von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Auf der Weinterrasse können Besucher auch die beliebten rheinhessischen Weine genießen.

Mit dem 9-Euro Ticket nach Frankfurt am Main und Umgebung

Frankfurt am Main lockt jährlich zahlreiche Messebesucher, Bankangestellte und Touristen. Durch Frankfurts zentrale Lage und gut ausgebautem Straßenbahnnetz, können Reisende die Metropole auch mit dem 9-Euro-Ticket bequem und günstig erreichen. Beispielsweise dauert die Fahrt von Düsseldorf nach Frankfurt mit dem RE 5 und RE 1 knapp vier Stunden. Von München aus sollten Reisende eine Anfahrtszeit von fünf Stunden einplanen. 

Mit dem 9-Euro-Ticket durch Hessen

Neben der pulsierenden Stadt können Reisende mit dem 9-Euro-Ticket auch interessante Ausflugsziele rund um Frankfurt erleben. In 40 Minuten können Sie mit dem RE 55 von Frankfurt nach Aschaffenburg ins bayerische Nizza fahren und durch die Fachwerk gesäumten Altstadtgassen spazieren. Auch können Reisende von Frankfurt innerhalb von einer halben Stunde die Rosenhöhe und die Mathildenhöhe in Darmstadt besuchen.

Tipp: Flohmarkt am Mainufer

Alle zwei Wochen findet der Trödel- und Secondhandmarkt am südlichen Mainufer am Schaumainkai zwischen dem Eisernem Steg und dem Holbeinsteg statt und ist aufgrund der zentralen Lage gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Schnäppchenjägern können hier wunderbar stöbern, feilschen und kaufen.

Weitere beliebte Regionen und Städte

Noch mehr Highlights entdecken

Großraum Frankfurt
Bergstraße
Nordhessen